[Rezension ~ Werbung] Jeder Tag für dich – Abbie Greaves

Inhalt:

»Marys und Jims Geschichte zieht einen in ihren Bann und lässt einen nicht mehr los.«
HOLLY MILLER

Mary O’Connor hält jeden Tag Ausschau. Bis ans Ende der Welt wollte Jim mit ihr gehen. Doch seit sieben Jahren ist er spurlos verschwunden. Abends nach der Arbeit geht Mary zum Londoner Bahnhof Ealing Broadway und stellt sich mitten in den Pendlerstrom. In ihren Händen hält sie ein Schild mit den Worten: Komm nach Hause, Jim. Bis ein unerwarteter Anruf ihre Welt auf den Kopf stellt. Sosehr sich Mary innerlich sträubt, sie muss sich endlich dem stellen, was vor all den Jahren passiert ist. Als die Lokalreporterin Alice  Mary am Bahnhof begegnet, wittert sie eine gute Geschichte und freundet sich mit ihr an. Kann Alice Jim finden – und ist Mary bereit, die Wahrheit über ihre große Liebe zu erfahren? 

© Fischer Krüger

 

Meine Meinung:

Abbie Greaves hat eine ungewöhnliche, ja geradezu außergewöhnliche und berührende Liebesgeschichte erschaffen, die ganz anders anmutet als so viele andere, mit denen der Buchmarkt geflutet wird. Dieses Buch zeigt, dass wir unseren Partnern, Freunden, Mitmenschen, unserer Familie viel achtsamer begegnen müssen, aber auch achtsamer mit uns selbst sein sollen. Die Geschichte um Mary, Jim, Alice, Kit und all die anderen Protagonisten bewegt und sensibilisiert.

Auch die Themen Depression und Verlust spielen eine Rolle, doch lest selbst.

Es ist wirklich spannend Mary und Alice auf ihren Wegen zu begleiten und immer ein klein wenig mehr hinter die Fassade blicken zu können, die eben doch ganz anders sein kann, als es auf den ersten Blick erscheint. 

Die Suche nach Jim steht klar im Vordergrund, doch mir gefällt der Weg dieser Reise. Es ist spannend Mary und Alice zu begleiten und auch die Veränderungen wahrzunehmen. Die Handlung wird nicht langweilig und das Ende ist doch ganz unerwartet und überraschend. 

 

Fazit:

“Jeder Tag für dich” hat mich sehr berührt und zum nachdenken gebracht. Dieser Liebesroman ist ganz anders als erwartet – tiefgreifender und bewegender. Lest dieses Buch!


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag:  Fischer Krüger

Ersterscheinung: 23.02.2022

Seiten: 400

ISBN: 978-3-8105-3069-1

Paperback: 15,00€

Vielen Dank an Fischer Krüger und Vorablesen für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.