(Rezension ~ Werbung) Für immer und einen Herzschlag – Tamsyn Murray

Inhalt:

Eine Liebesgeschichte, so leicht erzählt wie „Ein ganzes halbes Jahr“.

Jonny hat einen Herzfehler und ihm läuft die Zeit davon. Nia hat gerade ihren Zwillingsbruder bei einem tragischen Unfall verloren. Als sich die Wege der beiden kreuzen, ist Jonny nach einer Herz-Transplantation schon wieder auf dem Weg der Besserung – aber auf der verzweifelten Suche nach Informationen über seinen Spender. Von Nia wollte er eigentlich nur ein bisschen was über ihren Bruder erfahren, dem ursprünglichen Besitzer des Herzens. Was er nicht geplant hatte: sich in sie zu verlieben …
Eine wunderschöne Liebesgeschichte über Mut, Hoffnung und die Unvorhersehbarkeit von Liebe.

© Planet!

 

Meine Meinung:

Tamsyn Murray hat eine berührende und wunderschöne Geschichte erschaffen. Facettenreich, vielfältig und voller Emotionen. Lest die Geschichte um Jonny und Nia!

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Es ist wunderbar, dass sowohl aus Nias, als auch aus Jonnys Perspektive erzählt wird. So fällt es unglaublich leicht, sich in die beiden hineinzuversetzen. Die Atmosphäre ist gefühlvoll, aber auch gespickt von humorvollen Szenen und Dialogen. Ich bin wirklich begeistert, wie toll die Autorin die Charaktere ins Leben gerufen hat und wie realistisch alle Personen wirken

Die Handlung bleibt von Beginn an interessant und man möchte unbedingt erfahren, wie es Nia, Jonny, aber auch Em ergehen wird. 

 

Fazit:

Ein empfehlenswertes Jugendbuch über Krankheit, Tragödie, Trauer, Depressionen, aber auch die erste Liebe und eine unglaubliche und einzigartige Chance im Leben. Lesenswert!


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: Planet!

Ersterscheinung: 17.07.2018

Seiten: 368

ISBN: 978-3-522-65393-0

Ebook: 12,99€

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Vielen Dank an Planet! und Netgalley für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.