[Rezension] Funkenflug – Izabelle Jardin

 

Inhalt:

Der neue Roman der Bestsellerautorin von »Bernsteintränen«.
Manchmal glühen die Funken der Vergangenheit im Feuer der Gegenwart weiter.
Constantin ist die Liebe ihres Lebens. Daran hat Faye Duncan keinen Zweifel. Deshalb will die Journalistin ihren Freund auf dem Schloss seiner Ahnen heiraten.
Aber Constantins Vater ist damit nicht einverstanden. Tradition verpflichtet und Faye genügt nicht seinem ausgeprägten Standesdünkel. Doch so leicht gibt die selbstbewusste Faye nicht auf.
Als sie das alte, wunderschöne Gemälde der Urgroßmutter Constantins entdeckt, fängt sie an, fieberhaft zu recherchieren. Nach und nach taucht sie ein in ein Familiengeheimnis, das sie zurückführt ins viktorianische Zeitalter und in die Lebens- und Liebesgeschichte dieser faszinierenden Frau. Für Faye beginnt die Reise in eine Vergangenheit voller Tragik und Schicksalsschläge, an deren Anfang ein unglaubliches Ereignis steht: eine nicht standesgemäße Verlobung im August 1851 … und der Funke eines Feuerwerks, der mehr entfacht als bloße Leidenschaft.
Izabelle Jardin verknüpft das Leben zweier Paare über Jahrhunderte hinweg. Auf zauberhafte Weise entführt sie die Leser in eine längst vergangene Epoche voller dramatischer Ereignisse.
Quelle und mehr Infos: Amazon

 

Meine Meinung:

Dieses Cover ist wunderschön und hat mich dazu verleitet, dieses Buch unbedingt lesen zu wollen. Und ich hab es zu keiner Sekunde bereut! Die Geschichte regt zum Nachdenken an und hallt noch lange Zeit nach!

Der Schreibstil mutet auf ganz besondere Art und Weise an. Flüssig wird durch die Geschichte geleitet und man verfängt sich in den tragischen Ereignissen. Durch die spannende Atmosphäre fällt es unglaublich leicht in die Geschichte abzutauchen.

Die Charaktere Faye und Constantin sind mir unglaublich sympathisch, aber am meisten habe ich Clara Henriette ins Herz geschlossen. Ihre Geschichte berührt mich sehr und hat mich zum Nachdenken gebracht. Die Charaktere sind allesamt wunderbar realistisch beschrieben, sodass sie wirken, als wären sie dem echten Leben entsprungen.

Die Handlung ist spannend und ich konnte es gar nicht erwarten die gesamte Geschichte von Constantins Urgroßmutter zu erfahren.

 

Fazit:

Eine wunderschöne Geschichte, die mitreisst und nicht mehr loslässt, bis der letzte Satz verklungen ist. Ich habe Faye, Constantin und Clara sehr gern auf ihrem Weg begleitet. Aber auch nach dem Lesen bleibt das Buch in Gedanken und klingt lange Zeit nach. Lesenswert!


Meine Meinung: ღღღღღ

Titel: Funkenflug
AutorIn: Izabelle Jardin
Verlag: Tinte & Feder
Format: Ebook + Taschenbuch
Seiten: 480
Ersterscheinung: 31.10.2017
Preis: Ebook: 4,99€ / Taschenbuch: 9,99€
Mehr Infos: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.