[Rezension ~ Werbung] Vortex – Das Mädchen, das die Zeit durchbrach – Anna Benning

Inhalt:

„Die Vergangenheit kann man nicht ändern. Das hat er mir immer wieder gesagt. Aber ich muss es tun. Für ihn. Für uns. Sonst sind wir alle verloren.“

Elaines Welt wurde von Vortexen erschaffen. Sie formten Städte aus Bäumen, Lagunen aus Licht – und Menschen, die mit Feuer, Luft, Wasser und Erde vermengt wurden. Elaine dachte, sie hätte diese Welt gerettet. Was ein Sieg für die Freiheit sein sollte, droht jedoch, zu einem furchtbaren Krieg zu werden. Als ihr Widersacher Varus Hawthorne seine Vortexläufer zurück in die Vergangenheit schickt, bleibt Elaine und Bale keine Wahl: Sie müssen ihnen folgen. Doch jede Zeit, in der sie landen, offenbart neue Geheimnisse. Bis Elaine etwas erfährt, was ihr Vertrauen zu Bale erschüttert und ihr klarmacht, dass ihre Liebe das Schicksal aller entscheiden wird …

Die fulminante Fortsetzung der Future-Fantasy-Trilogie

Alle Bände der »Vortex«-Trilogie:
Band 1: Der Tag an dem die Welt zerriss
Band 2: Das Mädchen, das die Zeit durchbrach
Band 3: erscheint im Frühjahr 2021

© FISCHER Kinder- und Jugendbuch

 

Meine Meinung:

Band 1 hat mich so überzeugt, dass ich unbedingt wissen wollte, wie diese geniale Geschichte weitergeht. Band 2 ist Spitze, keine Frage, konnte aber im Mittelteil nicht ganz mit dem 1. Band mithalten. Das Ende war jedoch wieder genial und macht unglaublich neugierig auf den dritten und letzten Band, welcher im Frühjahr 2021 erscheinen soll.

Der bildliche Schreibstil konnte mich bereits im 1. Buch komplett überzeugen. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen, als wäre ich mittendrin.

Ellie ist eine tolle Protagonistin, die sich wunderbar weiterentwickelt. Sie ist tough und mutig und hat tolle Freunde an ihrer Seite. Es macht große Freude sie auf ihrer Reise zu begleiten, mit ihr mitzufiebern und mitzufühlen. Auch hier ist die Romantik wieder am Start.

Die Handlung ist voller Spannung und interessanter Wendungen. Vorallem das offene Ende macht neugierig auf den dritten und letzten Band. Im Mittelteil hätten es für mich auch 2-3 Seiten weniger sein dürfen. Da hatte ich ein wenig das Gefühl, das Buch zieht sich ein wenig in die Länge. 

 

Fazit:

Ein solider Mittelteil, der durchaus gelungen ist, jedoch für mich 1-2 Längen im Mittelteil hatte. Die Charakter-Entwicklung ist super, die Wendungen wieder sehr überraschend! Ein tolles Buch, was für gute Unterhaltung sorgt. 


Meine Wertung: ღღღღ

Verlag:  FISCHER Kinder- und Jugendbuch

Ersterscheinung: 23.09.2020

Seiten: 512

ISBN: 978-3-7373-4187-5

Paperback: 14,99€

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

 

Vielen Dank an FISCHER Kinder-und Jugendbuch und Netgalley für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.