[Rezension] Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit – Sabine Schulter

Inhalt:

Auf Gedeih und Verderb füreinander bestimmt
»Innerhalb einer Sekunde verschwand er, aber die Katastrophe war bereits angerichtet. Ich spürte den beginnenden Zug, die Sehnsucht, in mir aufbranden, die mich unweigerlich zu ihm führen würde. Zu meinem Contra.« (Textauszug)

Summer ist eine Pro. Ihre Zellen produzieren von Natur aus Elektrizität – ein knappes Gut, seit ein Sonnensturm die Erde getroffen hat und die Menschen keinen Strom mehr herstellen können. Um Summers kostbare Quelle nutzbar zu machen, braucht es ein Gegenstück, einen Contra. Als sie zufällig Kayden begegnet, weiß sie: Dies ist der Moment, vor dem sie sich ihr Leben lang gefürchtet hat. Denn sobald ihre Verbindung offenbar wird, bedeutet das für sie beide ein Leben als Ausgebeutete. Für Summer und Kayden beginnt eine atemlose Flucht vor der Unterjochung und ein leidenschaftlicher Kampf um Selbstbestimmung.

»Pro & Contra. Dein Licht in meiner Dunkelheit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

© Impress [Carlsen]

 

Meine Meinung:

Mir fehlen die Worte! Sabine Schulter hat eine geniale Geschichte geschaffen, die mich gefangen genommen und nicht mehr losgelassen hat. Die geschaffene Welt und die somit entstandenen Gesellschaften sind unglaublich interessant und spannend zu entdecken.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut – locker, leicht, angenehm und fesselnd. Es entsteht ein schöner Lesefluss, bei dem die Seiten nur so dahinfliegen! Die Atmosphäre ist geladen – im wahrsten Sinne des Wortes :-). In dystopischen Geschichten finde ich es wichtig, dass die veränderte Welt logisch erklärt bzw generell überhaupt beschrieben wird, wie es zu der Veränderung gekommen ist. Dies ist hier super gelungen. Ich hatte die Orte und die Charaktere direkt vor Augen und konnte mir alles vorstellen – wie einen Kinofilm im Kopf :-).

Die Charaktere sind so wunderbar authentisch! Wow, ich hatte das Gefühl, sie sind unserer Welt entsprungen. Die erste Begegnung von Summer und Kayden war interessant wie ein für sie Schock und doch führte sie zu einer zweiten. Jedes Aufeinandertreffen empfand ich als spannend, prickelnd und knisternd. Die Perspektivenwechsel sind gelungen und führten dazu, dass ich beide sehr gut kennenlernen durfte und auch mit beiden mitgefühlt und mitgelitten habe. Vorallem Summers Vergangenheit hat mich schockiert und mitgenommen.

Ich hab mich in der Geschichte verloren und war absolut gefesselt. Von Beginn an ist es spannend und bleibt es auch bis zum Schluss. Bisher hab ich nur positives über dieses Buch erzählt und doch hab ich einen Kritikpunkt. Das Ende ist mir zu schnell abgearbeitet und für mich nicht ganz so rund. Ich brauche unbedingt einen zweiten Teil der Geschichte!! Oder einen Spinoff…irgendetwas! Denn diese Geschichte hat noch so viel Potential, das zum Ende hin nicht ganz ausgeschöpft wurde.

 

Fazit:

Ich liebe diese Geschichte und hätte am liebsten noch ein paar 100 Seiten mehr gelesen! Da wundert es euch bestimmt nicht, dass ich mir einen zweiten Teil wünsche ;-). Wirklich eine großartige Geschichte, die mich packen konnte! Auch wenn das Ende mich nicht ganz zufriedenstellen konnte, bin ich begeistert und kann die Geschichte weiterempfehlen!


Meine Wertung: ღღღღ

Verlag: Impress [Carlsen]

Ersterscheinung: 01.11.2018

Seiten: 432

ISBN: 978-3-646-60401-6

Taschenbuch: 3,99€

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

 

Vielen Dank an Sabine Schulter und den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere