[Rezension ~ Werbung] Der Herzschlag der Steine – Isabel Morland

Inhalt:

Der große Frauen-Roman von Isabel Morland über die Rückkehr auf eine wilde Hebriden-Insel und eine großartige Liebes-Geschichte mit einem Hauch von Mystik.
Als Ailsa nach vielen Jahren auf ihre kleine Insel auf den Äußeren Hebriden zurückkehrt, will sie eigentlich nur das Haus ihrer verstorbenen Mutter verkaufen. Nichts scheint sie mehr mit ihrer Heimat zu verbinden, und mit ihrer Vergangenheit hat sie längst abgeschlossen und in Toronto ein neues Leben angefangen. Doch der Zauber der Insel und die grandiose Natur ziehen sie bald wieder in ihren Bann, und als sie ihrer alten Liebe erneut begegnet, muss sie sich eingestehen, dass die Bindungen an ihr Zuhause stärker sind als gedacht.
Doch wird es ihr gelingen, alte Wunden zu heilen? Und für welchen der beiden Männer aus ihrer Vergangenheit, die immer noch um sie werben, soll sie sich entscheiden?

© Droemer Knaur

 

Meine Meinung:

Als allererstes habe ich mich in dieses traumhafte Cover verliebt. Am liebsten hätte ich meine Sachen gepackt und wäre sofort losgedüst. Doch nicht nur das Cover ist wunderschön, sondern auch die Geschichte konnte mich unterhalten und begeistern.

Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, der flüssig und angenehm durch das Buch führt. Das Setting wird so bildreich beschrieben, dass direkt Bilder in meinem Kopf entstanden sind. Die Atmosphäre hat etwas mystisches, das perfekt zu Schottland passt. Ich konnte mich beim lesen wirklich fallen lassen und hatte das Gefühl, ich wäre mittendrin im Geschehen.

Die Protagonisten empfand ich allesamt als authentisch. Im Laufe des Buches sind sie mir ans Herz gewachsen mit all ihren Eigenschaften und Marotten. Vorallem Ailsa steht natürlich im Mittelpunkt des Geschehens. Es fiel mir sehr leicht mich in sie hineinzuversetzen und ihre Entwicklung hat mir unglaublich gut gefallen.

Die Handlung benötigt keine Actionszenen oder ähnliches, sondern zeichnet sich mit dem Gefühl, der Mystik und der Lebendigkeit der Charaktere aus. Dennoch wird es zu keinem Zeitpunkt langweilig.

 

Fazit:

“Der Herzschlag der Steine” ist ein wunderschöner Roman, der den Alltag vergessen lasst. Reist mit Ailsa auf die kleine schottische Insel, saugt die Atmosphäre auf, lernt die wundervollen Charaktere kennen und lasst euch verzaubern. Für mich bietet dieses Buch gute Unterhaltung und ein tolles Lese-Erlebnis. 5 Sterne! 


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: Droemer Knaur

Ersterscheinung: 11.01.2019

ISBN: 978-3-426-52354-4

Taschenbuch + Ebook: 9,99€

Seiten: 464

Vielen Dank an die Netzwerk Agentur Bookmark und den Droemer Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.