[Rezension ~ Werbung] Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss – Anna Benning

Inhalt:

„Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden …“

Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus – doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will …

Der packende Auftakt einer Future-Fantasy-Trilogie auf Weltklasseniveau!

© FISCHER Kinder- und Jugendbuch

 

 

Meine Meinung:

Ein toller Auftakt einer Fantasy-Trilogie, die mich begeistern konnte. Aber ehrlich gesagt, habe ich mich zuallererst in das Cover verliebt. Es ist so wunderschön und auch passend zur Thematik – ich liebe es!

Anna Benning hat ihre wunderbare Idee genial umgesetzt. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Man kommt wunderbar in der Geschichte voran und erlebt so einige Überraschungen. Die Beschreibung der Welt hat mich von Beginn an fasziniert und ich hatte beim Lesen direkt Bilder vor Augen. Themen wie Ausgrenzung und Vorurteile werden sehr gut beschrieben und fügen sich gut in die kreierte Zukunftswelt ein. Natürlich darf auch etwas Romantik nicht fehlen.

Die Charaktere finde ich super beschrieben. Elaine ist die perfekte Protagonistin. Sich in Ellie hineinzuversetzen und mit ihr mitzufiebern und mitzufühlen fällt leicht. Ich mag ihre Entwicklung und auch den Beziehungsaufbau zu den anderen Charakteren. Auch Bale ist ein spannender Charakter, der einige Geheimnisse hütet.

Die Handlung hat viel Spannung zu bieten – es wird nie langweilig und die Autorin hat immer wieder eine Überraschung parat, die tolle Wendungen und neue Blickwinkel in die Geschichte bringen.

 

Fazit:

Für mich ist “Vortex – Der Tag an dem die Welt zeriss” ein genialer Auftakt zu einer spannenden Reihe. Ich muss unbedingt wissen, wie es mit Elaine, Bale und allen anderen weitergeht.

Freut euch beim Lesen auf: einen bildlichen Sprachstil, interessante Charaktere, Dystopie, Fantasy, Spannung und eine toll beschriebene und außergewöhnliche Welt. Lesenswert!!


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag:  FISCHER Kinder- und Jugendbuch

Ersterscheinung: 04.03.2020

Seiten: 496

ISBN: 978-3-7336-0303-8

Paperback: 14,99€

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

 

Vielen Dank an FISCHER Kinder-und Jugendbuch und Netgalley für das Rezensionsexemplar!

2 thoughts on “[Rezension ~ Werbung] Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss – Anna Benning

    1. Hallo Yvonne,
      das freut mich, dass ich dir dieses Buch wieder in Erinnerung rufe. Jaaaa lies es unbedingt 😀
      Ganz liebe Grüße und einen wundervollen 4. Advent.
      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.