[Rezension ~ Werbung] Islandsommer – Kiri Johansson

Inhalt:

Sommerwohnung gesucht. Liebe gefunden?

Als Merit von ihrem Freund verlassen wird, muss die chaotische Lebenskünstlerin sich ein neues Zuhause suchen. Da kommt ihr das Angebot, den Sommer über ein Haus samt Kater zu hüten, gerade recht. Die Sache hat nur einen Haken: Das Haus steht in Reykjavík. Kurz entschlossen verlässt sie Berlin, um in Islands quirlige Hauptstadt zu reisen. Von der Liebe will die talentierte Künstlerin vorerst nichts mehr wissen. Kristján will das auch nicht, denn er hat mit einer anhänglichen Ex und den Dämonen seiner Vergangenheit genug zu tun. Doch nun wirbelt die neue Nachbarin aus Deutschland das ruhige Leben des ordnungsliebenden Piloten mit ihren eigenwilligen Ideen ziemlich durcheinander …

© Heyne

 

Meine Meinung:

Der perfekte Roman, um sich weit weg zu träumen, genauer gesagt nach Island! Als Buchbotschafterin der Wortfinderinnen habe ich die Gelegenheit bekommen “Islandsommer” von Kiri Johansson zu lesen. Und ich bin Hin-und weg!

Die Autorin schafft es die Landschaft und Natur so wunderbar zu beschreiben, sodass ich alles bildlich vor Augen hatte, als würde ich selbst beim Lesen mitten in Island sein. Und ja sie weckt auch definitiv mein Fernweh und die Lust direkt einen Urlaub zu buchen und loszufliegen! Durch den angenehmen und flüssigen Schreibstil entsteht ein toller Lesefluss.

Die Charaktere sind authentisch und waren mir direkt sympathisch. Sowohl Merit als auch Kristján haben ihre Ecken und Kanten und ihr Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen. Das macht die Geschichte sehr realistisch.

Die Handlung ist sehr interessant und hat einen schönen Verlauf. Kein Action, kein Kitsch, kein übermäßiges Drama. Einfach realistisch erzählt! Das Ende ist rund und passend, war mir aber ein wenig zu kurz, wenn man die Ausführlichkeit der restlichen Geschichte betrachtet. Ich persönlich hätte mir zum Schluss da einfach noch ein paar Seiten mehr gewünscht.

 

Fazit:

Islandsommer ist ein schöner Roman, um sich wegzuträumen und hat eine wundervolle Botschaft: Man kann alles schaffen, auch einen Neuanfang in einem anderen Land. Man muss es nur wollen.


Meine Wertung: ღღღღ

Verlag: Heyne

Ersterscheinung: 13.05.2019

Seiten: 384

ISBN: 978-3-453-42350-3

Taschenbuch: 9,99 €

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Vielen Dank an Kiri Johansson für das Rezensionsexemplar

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.