[Rezension ~ Werbung] Kiss Me Never (Crushed-Trust-Reihe 1) – Lana Rotaru

Inhalt:

»Die Liebe ist eine mächtige Waffe. Sie kann dich retten oder vernichten.«
**Niemals gehört dir mein Herz**
Andrew King starb vor sechs Monaten bei einer Fahrt mit seinem Motorrad. Alle glauben an einen Unfall. Nur seine Schwester Amanda ist sich sicher: Es war Mord. Und ganz oben auf ihrer Liste der Verdächtigen steht der selbstverliebte und arrogante Frauenheld Dante. Auf der Suche nach Beweisen versucht sie in den Kreis der Zetas zu gelangen, der Studentenverbindung ihres Bruders. Doch dabei kommt sie dem attraktiven Dante gefährlich nahe …

//Dies ist der erste Band der gefühlvollen New Adult Romance von Lana Rotaru. Alle Bände der »Crushed Trust«-Reihe bei Impress:
— Kiss Me Never (Band 1)
— Hold Me Tonight (Band 2)
— Save Me Now (Band 3)
— Love Me Forever (Band 4)//
Die »Crushed Trust«-Reihe ist eine überarbeitete Neuauflage von Lana Rotarus Reihe »Never and Forever«. Diese Reihe ist abgeschlossen.

© Impress [Carlsen]

 

Meine Meinung:

Ich war Feuer und Flamme als ich dieses Cover gesehen und den Klappentext gelesen habe. Voller Vorfreude hatte ich mich in die Geschichte gestürzt und war anfangs sehr begeistert. Doch je mehr die Geschichte fortschritt, umso mehr merkte ich, dass ich zu hohe Ansprüche gehabt habe. Damit meine ich nicht, dass ich die Geschichte nicht mochte, sondern eher, dass es einige Dinge gab, die meine Lesefreude etwas getrübt haben.

Der Schreibstil ist flüssig und locker. In einem guten Tempo wird der Leser durch die Geschichte geführt. Dabei fällt es leicht sich die Umgebung und auch die Charaktere vorzustellen. Und da kommt auch leider schon mein erster Kritikpunkt. Leider waren es mir einfach zu viele Wiederholungen an einigen Stellen, sodass ich irgendwann einfach gedacht habe: nun hab ich es auch wirklich verstanden. Das Gefühl beim Lesen nicht vorwärts zu kommen aufgrund der Wiederholungen und sich im Kreis zu drehen beschlich mich dann immer mehr und mehr.

Die Atmosphäre hat mir aber sehr gut gefallen! Die Geheimnisse machen neugierig und man möchte sie endlich lüften.

Dante ist sehr interessant. Ständig hab ich mich gefragt, was er denn wohl verbirgt und wie er in dem ganzen Geschehen drinsteckt. Bei Amy hab ich manchmal echt nur den Kopf geschüttelt. An sich ist sie mir sehr sympathisch, aber sie ging mir auch tierisch auf die Nerven zwischenzeitlich. Und dann ist da noch die Anziehung zwischen Amy und Dante. Einerseits prickelnd und andererseits zu viel Hin-und her meiner Meinung nach.

Die Handlung ist spannend und das Gefühl einem Geheimnis auf die Spur zu kommen und sich in Gefahr zu begeben kommt immer mehr auf. Das Ende ist offen und macht sehr neugierig auf den nächsten Band der Reihe, sodass ich mir diesen direkt gegriffen habe.

Leider kann ich erst einmal nur 3 Sterne vergeben, denn der erste Band hat mich so hin-und hergerissen. Einerseits fand ich es spannend und andererseits wurde mein Lesefluss durch Wiederholungen und auch leider durch Amy ein wenig getrübt. Trotzdem möchte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht und hoffe, dass Band 2 mich mehr begeistern kann.

 

Fazit:

Pro: Cover, Idee, Thema, Handlungsort, Sommerfeeling, erweckt Neugier, Geheimnisse, Rätsel, Gefahr, Spannung

Kontra: Zu viele Wiederholungen an einigen Stellen, Amys Verhalten in manchen Szenen, zu viel hin-und her. 

Ich kann euch nur sagen, es gibt so viele positive Stimmen zu diesem Buch, sodass jeder sich einfach selbst seine Meinung bilden sollte.

 


Für die Impress – Monatsaufgabe Juni sollen wir ein Buch lesen, welches Sommerfeeling vermittelt. Und das tut Kiss me never auf jeden Fall! Es spielt in einer Südstaaten Stadt namens Natchez. Sommerfeeling bescheren mir die im Buch häufig erwähnten hohen Temperaturen, die Sonne und Szenen zum Thema Sonnenbaden und Wasserschlacht (z.B. zwischen Dante und Jenny^^). Ich hab die Geschichte gelesen, während es hier ebenfalls so warm war – da war es natürlich auch nicht ganz so schwer ein Sommerfeeling aufkommen zu lassen.


 

Meine Wertung: ღღღ

Verlag: Impress [Carlsen]

Ersterscheinung: 11.06.2020

Seiten: 230

ISBN: 978-3-646-60557-0

Ebook: 2,99€

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Vielen Dank an Netgalley und Impress für das Rezensionsexemplar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.