[Rezension] Rhythm and Love 2: Sammy und Jayden – Sophie Fawn

Inhalt:

**Rockstar backstage**
Sammy freut sich wahnsinnig darüber, die Rockband »Bad Weeds« auf ihrer Amerika-Tour begleiten zu dürfen. Es muss schließlich auch Vorteile haben, wenn deine Brüder zwei gefeierte Rockstars sind! Doch dann begegnet sie backstage den strahlend blauen Augen Jaydens und es passiert das eine, auf das sie nicht vorbereitet war: Sammy verliebt sich Hals über Kopf in den Drummer der Vorband. Aber immer, wenn sie das Gefühl hat, Jayden näherzukommen, zieht er sich von einem Moment auf den nächsten wieder vollständig von ihr zurück. Sie ahnt nicht, dass Jayden seiner Karriere zuliebe einen Vertrag unterschrieben hat, der ihm die Beziehung zu einem Mädchen verbietet. Und das ist nicht das Einzige, was er verbirgt…

//Alle Bände der Rockstar-Romance bei Impress:
— Rhythm and Love 1: Luna und David
— Rhythm and Love 2: Sammy und Jayden//
Alle Bände der Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

© Impress [Carlsen]

 

Meine Meinung:

Rhythm and Love 1, die Geschichte um Luna und David, fand ich bereits großartig. Auch Band 2 hat mir wieder gut gefallen, auch wenn es meines Erachtens nach nicht ganz an Band 1 herankam. Dennoch ein Lesegenuss und eine empfehlenswerte Reihe!

Der Schreibstil ist locker, flüssig und angenehm. Abwechselnd wird aus Sammys und Jaydens Perspektive erzählt, was sehr gelungen ist, denn dies lässt den Leser in die Gefühlswelt der Charaktere eintauchen. Die Autorin vermag es eine tolle Atmosphäre zu schaffen, in der ich mich sehr wohl gefühlt habe. Es war aufregend die Band auf ihrer USA-Tour zu begleiten und dabei Sammy und Jayden besser kennenzulernen.

Die Protagonisten sind wunderbar gestaltet und wirken authentisch. Sammy ist mir von Beginn an sympathisch und ihre Entwicklung gefällt mir sehr gut. Vorallem die Verwirklichung ihrer Träume! Jayden hingegen hat seine Geheimnisse, die ihn nicht immer wirklich sympathisch wirken lassen. Erst zum Ende hin kommt Licht ins Dunkel, da möchte uns die Autorin ganz stark in die Irre führen. Es war ebenfalls großartig auf die alten Bekannten zu stoßen.

Die Musik und die Liebe stehen ganz klar im Vordergrund. Es ist interessant zu beobachten wie sich Sammy und Jayden näherkommen und ihre Beziehung sich entwickelt. Natürlich darf auch das Drama nicht fehlen 😉 Das Ende ist rund und gelungen und völlig passend.

Warum ich dennoch nur 4 Sterne vergebe? Hach, das ist schwierig zu erklären…irgendwie wurde ich beim Lesen diesmal nicht ganz so sehr berührt wie noch in Band 1.

 

Fazit:

Die “Rhythm and Love” – Reihe gefällt mir unheimlich gut. Toller Schreibstil, wunderbare Charaktere und ganz viel Rockstar und Romance – Feeling 😉 Ich hoffe auf weitere Geschichten rund um die Bands und ihre Protagonisten.


Meine Wertung: ღღღღ

Verlag: Impress [Carlsen]

Ersterscheinung: 02.08.2018

Seiten: 313

ISBN: 978-3-646-60443-6 

Ebook: 3,99€

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere