[Rezension ~ Werbung] Pfad des Schicksals – Brienne Brahm

Inhalt

Als Iray erfährt, dass das Orakel für ihn vorsieht, die geliebten Waldlande zu verlassen, gerät seine perfekte Welt ins Wanken.
Die Weissagung verrät ihm weder, wohin sein Weg führt, noch was seine Aufgabe ist.

Dennoch macht er sich mit seiner gefiederten Gefährtin Vorona auf, das erste Portal zu durchqueren.
Auf seinem Weg begegnet er nicht nur magischen Geheimnissen, sondern auch sich Selbst.

Doch die Augen des Bösen blicken eifersüchtig auf ihn herab und dessen eiskalter Hauch heftet sich an seine Fersen.
Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt.

© Gedankenreich Verlag

 

Meine Meinung:

Ein Buch welches für Lesefreude sorgt.

Brienne Brahm vermag es den Leser mit einem angenehmen, wunderschönen und detaillierten Schreibstil in eine interessante Welt zu entführen. Sie nimmt uns mit auf ein Abenteuer in einer völlig anderen Welt. Lasst euch von dieser fantastischen Welt überraschen 🙂

Das Setting hatte ich Dank der tollen Beschreibung direkt bildlich vor Augen.

Die Protagonisten sind toll beschrieben und wirken völlig authentisch. Ihre Gefährten haben mir sehr gut gefallen und an so mancher Stelle hab ich mir selbst einen kleinen Gefährten wie Chait oder Vorona gewünscht 🙂

Die Handlung baut sich im Verlauf der Geschichte immer mehr auf. Das Ende ist offen und macht neugierig auf den 2. Band der “Pfad des Schicksals” – Reihe.

 

Fazit:

Ich hab “Pfad des Schicksals” sehr gern gelesen und freue mich bereits auf den 2. Band der Reihe. Die Autorin entführt in eine spannende und andersartige Welt und unterhält den Leser mit einem tollen Setting und authentischen Protagonisten. Lesenswert! 

 


 

Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: Gedankenreich Verlag

Ersterscheinung: 21.03.2019

´Ebook: 1,99€

Seiten: 162

Vielen Dank an Brienne Brahm für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere