[Rezension] Rhythm and Love 1: Luna und David – Sophie Fawn

 

Inhalt:

Seit zwei Jahren jobbt Luna nun schon neben der Schule in einem Hotel und das meist ohne größere Zwischenfälle. Bis sie sich in einen der Hotelgäste verliebt. Davids warme, nussbraune Augen kann sie einfach nicht vergessen. Sogar ihr neues Lieblingslied erinnert sie an ihn. Das hat aber auch einen Grund, denn was Luna nicht weiß: David ist der gefeierte Frontman einer erfolgreichen Rockband. Während David mit der Aufmerksamkeit der Fans nur schwer umgehen kann, genießt er es, bei Luna einfach er selbst sein zu können. Also bleibt er undercover … bis die Wahrheit beide einholt.

//Alle Bände der Rockstar-Romance bei Impress:
— Rhythm and Love 1: Luna und David
— Rhythm and Love 2: Sammy und Jayden (erscheint im August 2018)//
Alle Bände der Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Quelle: Die Rechte von Buchcover und Klappentext liegen beim Carlsen Verlag

 

Meine Meinung:

“Rhythm and Love 1: Luna und David” ist eine tolle Geschichte über die Musik und die Liebe. Sophie Fawn hat mir mit ihrem Werk wunderschöne Lesestunden und ganz viel Herzklopfen beschert!

Der Schreibstil ist wundervoll, locker und leicht. Sehr schnell wird der Leser in die Geschichte von Luna und David gesogen. Abwechselnd wird aus beiden Perspektiven erzählt, was ich total klasse fand, da ich beide viel besser kennenlernen konnte. Die geschaffene Atmosphäre hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Beim Lesen habe ich mich einfach wohl gefühlt und konnte mich in die Geschichte fallen lassen. Das beschriebene Setting konnte ich mir bildlich vorstellen und es erschien mir sehr realistisch.

Die beiden Protagonisten wirken authentisch und waren mir vom ersten Moment sehr sympathisch. Am besten fange ich mal mit David an, denn er hat mich wirklich begeistert! Er ist ein Rockstar ohne Starallüren. Ist völlig auf dem Boden geblieben, hilfsbereit, freundlich,…ja einfach toll! Die schüchterne und eher zurückhaltende Luna, die mich mit einigen ihrer tollpatschigen Aktionen zum Lachen gebracht hat, ist ebenfalls ein toll beschriebener Charakter. Sie liebt Musik, hat aber keine Ahnung, wer die Musiker dahinter sind. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Die Handlung ist interessant aber auch ein klein wenig vorhersehbar, was mich aber überhaupt nicht gestört hat. Langsam und stetig wird Spannung aufgebaut, bis es zu einigen dramatischen Szenen kommt. Das Ende ist absolut gelungen und rundet die Geschichte perfekt ab. 

 

Fazit:

“Rhythm and Love 1: Luna und David” ist eine tolle Rockstar-Geschichte, die mich überzeugen konnte! Das dürft ihr erwarten: einen schönen Schreibstil, authentische Charaktere, Emotionen und ganz viel Herzklopfen.


Meine Wertung: ღღღღღ

Titel: Rhythm and Love 1: Luna und David
AutorIn: Sophie Fawn
Verlag: Impress
Format: Ebook
Seiten: 300
ISBN:978-3-646-60442-9
Ersterscheinung: 07.06.2018
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: 3,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere