[Rezension] Empire of Ink: Die Kraft der Fantasie – Jennifer Alice Jager

Inhalt:

**Wenn Tinte Magie birgt, wird Fantasie zur Wirklichkeit…**
Die 17-jährige Scarlett hält nicht viel von Schule oder Verpflichtungen. Am liebsten verfolgt sie ihre eigenen Ziele und die bestehen zum größten Teil aus Träumereien. Schon immer hatte sie eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, für die sie oft belächelt wurde und die sie zu verstecken versucht. Bis Scarlett dem draufgängerischen Soldaten Chris Cooper begegnet, der ihr erklärt, dass ihre Fantasien Einblicke in die Wirklichkeit sind. Er erzählt von einem Reich, das durch die Kraft des geschriebenen Wortes erschaffen wurde und dessen Grundpfeiler die Magie der Tinte ist. Eine Macht, die mehr und mehr aus der Welt verschwindet…
© Impress [Carlsen]

 

Meine Meinung:

“Empire of Ink: Die Kraft der Fantasie” ist ein fantastischer Auftakt, der mich direkt in seinen Bann gezogen hat! Mit diesem Buch hat sich die Autorin meiner Meinung nach selbst noch übertroffen, dabei fand ich auch ihre Witches of Norway-Trilogie grandios! 

Der Schreibstil ist lockerleicht, flüssig und kreiert eine tolle Atmosphäre, in die ich von der ersten bis zur letzten Seite eintauchen konnte. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen und freue mich jetzt bereits auf Band 2! 

Ich muss gestehen, dass ich im Vorwege schon sehr hohe Erwartungen an das Buch hatte, denn das Cover und das Thema haben mich von Beginn an begeistert. Es ist eine schöne Idee über die Fantasie zu schreiben und Jennifer Alice Jager hat es geschafft, diese Idee genial umzusetzen und zu einer wunderschönen, spannenden und fantasievollen Geschichte werden zu lassen. Meine hohen Erwartungen wurden noch übertroffen, ich bin unglaublich begeistert :-)!

Die Protagonistin Scarlett kann einem nur ans Herz wachsen. Sie wurde in ihrem bisherigen Leben immer als zu fantasievoll und an Rande der Verrücktheit angesehen, sodass sie es überhaupt nicht leicht hatte. Ihre Veränderung und Entwicklung nach dem Treffen mit Chris Cooper zu begleiten ist einfach toll. Scar ist mutig, tough und die perfekte Protagonistin. 
Auch alle anderen Charaktere sind schön beschrieben und toll gestaltet. Sie wirken authentisch und haben ihre eigene Persönlichkeit. 

Die Handlung ist von Beginn an fesselnd und wird zum Ende hin immer spannender und actionreicher. Manche Ereignisse überschlagen sich und die Leser dürfen auf überraschende Wendungen gespannt sein. Auch die Liebe und Romantik kommt nicht zu kurz. Das Ende ist unerwartet und offen und lässt gespannt auf den zweiten und somit letzten Band der “Empire of Ink”-Dilogie warten. 

 

Fazit:

Wenn ich könnte, würde ich Tausende Sterne vergeben, denn das Buch ist rundum gelungen. Die Idee, die Umsetzung, die Handlung und die Charaktere sind wunderbar und für mich einfach perfekt! Ich kann das Buch von Herzen empfehlen!


Meine Wertung: ღღღღღ+

Titel: Empire of Ink: Die Kraft der Fantasie
AutorIn: Jennifer Alice Jager
Verlag: Impress [Carlsen]
Format: Ebook
Seiten: 313
ISBN: 978-3-646-60343-9
Ersterscheinung: 01.06.2017
Alterempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: 3,99

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.