[Rezension] Victorian Rebels – Mein schwarzes Herz – Kerrigan Byrne

 

Inhalt:

Wenn eine Liebe durch tiefste Dunkelheit geht …
Farah Mackenzie will sich nie wieder an einen Mann binden. Zu schmerzhaft ist die Erinnerung an ihre erste Liebe Dougan. Als sie jedoch dem berüchtigten Verbrecher Dorian Blackwell begegnet, gerät ihr Leben erneut aus den Fugen. Blackwell, der sie beunruhigt, aber auch etwas tief in ihrem Innersten berührt, entführt Farah nach Schottland — angeblich zu ihrem Schutz. Doch jeder Moment, den sie mit dem scheinbar so eiskalten Mann verbringt, führt sie zu einer Wahrheit, die ihr erneut das Herz zu brechen droht …
Quelle: Die Rechte von Buchcover und Klappentext liegen beim Lyx – Verlag / Bastei Lübbe

Meine Meinung:

“Victorian Rebels – Mein schwarzes Herz” ist ein absolut gelungener Auftakt der Victorian Rebels – Reihe. Es bietet eine gute Mischung aus Historischen Ereignissen, Liebesgeschichte, Spannung, Erotik und düsteren Elementen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Die erschaffene Atmosphäre passt wunderbar zur Geschichte, je nach Szene ist es spannend, prickelnd, berührend oder düster. Ich wurde gefesselt und vollkommen mitgenommen. Die Geschichte beginnt 1855 in den schottischen Highlands und man lernt die junge Farah und den jungen Dougan kennen. Der Einstieg fiel sehr leicht und auch der zeitliche Sprung hat keinerlei Schwierigkeiten gemacht. 17 Jahre später begleitet man die Erwachsene Farah, wird Zeuge der Entführung und dem Kennenlernen zwischen Dorian und Farah.

Es entwickelt sich eine interessante Beziehung zwischen den beiden Protagonisten. Farah ist mir vom ersten Augenblick sympathisch. Sie ist ein wunderbarer und herzensguter Charakter, den man als Leser einfach ins Herz schließen muss. Dorian hingegen ist geheimnisvoll und düster. Diese beiden gegensätzlichen Charaktere lassen das Herz höher schlagen und haben mich die Geschichte gespannt verfolgen lassen. Auch die Nebencharaktere sind authentisch und interessant gestaltet.

Das Setting und das viktorianische Zeitalter sind gut gewählt, üben Faszination aus und bringen aber auch Düsternis und Gewalt mit sich. Die Liebesgeschichte gibt einen Funken Hoffnung und bringt ein wenig Licht in die Düsternis. Diese Kombination aus Licht und Schatten, Liebe/Emotionen und Düsternis, Freundlichkeit und Gewalt ist unglaublich passend und fesselt sehr! Es gibt viele Überraschungen und spannende Wendungen. Der Epilog lässt mich zufrieden zurück und gibt der gesamten Geschichte einen runden Abschluss.

Fazit:

Ich bin begeistert von Kerrigan Byrnes Auftakt: “Victorian Rebels – Mein schwarzes Herz”. Ich hatte ein wunderschönes, spannendes, düsteres und emotionales Leseerlebnis. Die Begleitung der authentischen und teils geheimnisvollen Charaktere hat mir sehr gut gefallen. Freut euch auf ein tolles Setting, ein grausames Zeitalter, einen flüssigen Schreibstil und viele Überraschungen! Ich freu mich sehr auf die Fortsetzung!


Meine Wertung: ღღღღღ

 

Titel: Victorian Rebels – Mein schwarzes Herz

AutorIn: Kerrigan Byrne

Verlag: Lyx (Bastei Lübbe)

Format: Paperback

Seiten: 407

ISBN: 978-3-7363-0694-3

Ersterscheinung: 25.05.2018

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Preis: 12,90 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere