(Rezension ~ Werbung) Emotiondancer – E.F.v. Hainwald

Inhalt:

Die Frage nach dem »Warum« hatte schon immer die Macht,
ganze Nationen zugrunde zu richten – oder denjenigen, der sie stellt.

Unsere Zukunft erstrahlt in makellosem Glanz. Die Menschheit arbeitet darauf hin, einen Evolutionssprung zu machen. Wissenschaft, Industrie und Kunst verschmelzen zu einem Gesellschaftssystem, das alle Schwächen überwunden hat. Nicht zuletzt durch das Cybernet – die digitale Vernetzung der Emotionen.

Kaja hat keine Kontrolle über sich. Sie leidet schon ihr ganzes Leben lang an massiven Gefühlsausbrüchen. Der Sturm dieser Emotionen löscht ihre kostbarsten Erinnerungen aus – ihr Selbst droht vernichtet zu werden. Als sie dadurch ihre Mitmenschen in Lebensgefahr bringt, beginnt sie in ihrer verblassten Vergangenheit zu graben, doch sie stößt auf eine eiserne Mauer des Schweigens.

Einen Ausweg bergen womöglich die Tiefen des Cybernets. Um dort einzudringen, benötigt Kaja jedoch die Hilfe von Menschen, die sich gegen die Prinzipien der Gesellschaft auflehnen. Aber kann sie so jemandem überhaupt vertrauen?

Auf ihrer Jagd nach Antworten offenbart sich schnell, dass manche Schleier vielleicht lieber ungelüftet bleiben sollten. Kann Kaja Erlösung finden oder wird sie an der Wahrheit endgültig zerbrechen? 

Ein Roman, der erneut das Tor zur Welt von »Cyberempathy« aufstößt.
Dieses SpinOff kann unabhängig vom Hauptroman gelesen werden.

© Gedankenreich Verlag

Meine Meinung:

Meine Freude war riesig, als ich von dem SpinOff von Cyberempathy erfahren habe. Endlich kehren wir wieder nach Skyscrape zurück. Ich war ehrlich gesagt etwas nervös, denn der Autor ist immer für eine Überraschung gut und man weiß nie, womit man rechnen muss ;-).

Für mich ist jedes einzelne Buch von E.F.v. Hainwald ein Schatz! Auch Emotiondancer ist wieder einmal ein Highlight, welches ist absolut empfehlen kann.

Der Autor fordert den Leser dazu auf, sich kritisch mit dem Gelesenen auseinanderzusetzen. Er zeigt, dass nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Da passt der Spruch: Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Natürlich klingt eine friedvolle Welt ohne Schwächen, ohne Krieg, mit emotionaler Vernetzung zu Beginn ganz schön verlockend. Aber würde ich so leben wollen, wie im Buch geschildert? Ich denke eher nicht.

Kaja ist eine tolle Protagonistin, die ich sehr gerne auf ihrem Weg begleitet habe. Es ist großartig neue Charaktere kennenzulernen und sogar alten wiederzubegegnen. Sie alle wirken authentisch.

Die Handlung ist unglaublich interessant, spannend und unvorhersehbar. E.F.v. Hainwald hält einige Überraschungen parat. Die Geschichte rund um Kaja ist rundum perfekt gelungen. Ich liebe sie und möchte wie jedes Mal noch viel mehr von diesem kreativen Autoren lesen! 

Fazit:

Freut euch auf eine perfekt gelungene Utopie, mit interessanten Zukunftsvisionen, viel Spannung, Überraschungen und genialen Protagonisten. Genial!!


Meine Wertung: ღღღღღ+

Verlag: Gedankenreich Verlag

Ersterscheinung: Oktober 2020

Seitenzahl Print: 320

ISBN TB: 978-3966987608

Ebook: 4,99€

Vielen Dank an E.F.v. Hainwald für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.