(Rezension ~ Werbung) Die Tierpolizei 3. Mach nicht so ‘ne Welle!” von Anna Böhm

Inhalt:

Oh nein! Das Flüsschen, an dem die Otterfamilie lebt, ist ganz und gar vertrocknet. Durstig machen sie sich auf den Weg zur Tierpolizei und bitten diese um Hilfe. Natürlich starten die vier tierischen Kommissare mit Fell und Feder sofort die Ermittlungen: Wo ist das Flusswasser nur hin? Kann man es irgendwie zurückholen? Und steckt vielleicht der Gangster Tortellini mit seiner Bande dahinter? Der ist nämlich nicht nur mit allen Wassern gewaschen, er bestimmt auch über die letzten Wasservorräte …

© Oetinger

 

Meine Meinung:

Die Tierpolizei ist eine großartige und wunderschön illustrierte Reihe. Es macht riesigen Spaß sie zu lesen und mit den Ermittlern mitzurätseln.

Der Schreibstil ist altersentsprechend, locker und leicht. Die Illustrationen passen perfekt zum Geschehen. Die Atmosphäre ist geheimnisvoll und spannend.

Mit Flopson, Fridolin, Jack und Meili die Geheimnisse zu lüften, macht große Freude. Die Tierpolizisten muss man einfach ins Herz schließen und mit ihnen mitfiebern. 

Die Handlung bleibt durchgehend spannend und das Ende verspricht einen tollen nächsten Band. 

 

Fazit:

Freut euch auf einen neuen Band voller Rätsel, Spannung und tierischen Ermittlern. Tolle Charaktere und ein interessanter neuer Fall warten auf euch! 


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: 

Ersterscheinung: 10.07.2021

Seiten: 224

ISBN: 978-3-7891-2134-0

Hardcover: 13,00€

Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Vielen Dank an Oetinger und Lovelybooks für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.