[Rezension] Spiral – Gefährliche Wahrheiten, Band 5 – Kyo Shirodaira

Inhalt:

Den »Blade Children« droht eine neue Gefahr. Einer der gefürchteten »Hunter« hat ihnen einen gnadenlosen Kampf angekündigt. Eyes Rutherford kann ihn allerdings nicht töten, da es sich bei dem »Hunter«um seinen ehemaligen besten Freund handelt. Unser Meisterdetektiv Ayumu befindet sich mitten zwischen den Fronten…

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

*Spoilergefahr*

Das Ende von Band 4: Ein fieser Cliffhänger! Somit war ganz klar, dass ich unbedingt weiterlesen muss – ich hatte keine andere Wahl ;-). Band 5 beginnt unglaublich spannend und vermag es einige Rätsel zu lösen. Jedoch werden zeitgleich erneut viele Fragen aufgeworfen, wie zum Beispiel: Was ist denn nun genau das Ziel der Blade Children? Oder wie steckt Kyotaka in der ganzen Sache mit drin? Was wollen die Blade Children überhaupt vom Hauptprotagonisten Ayumu? Fragen über Fragen, die nur durch das Weiterlesen der Reihe beantwortet werden ;-).

Zwischendurch lese ich unglaublich gern Mangas, weil es für mich eine willkommene Abwechslung bietet. Die Zeichnungen in “Spiral – Gefährliche Wahrheiten” haben es mir dabei wirklich angetan. Ich finde sie gelungen und die dazu passenden Dialoge sind genial!

Dieser Manga ist eine tolle Mischung aus Krimi, Spannung, hat aber auch humorvolle Situationen in petto. Somit wird es zu keinem Zeitpunkt wirklich langweilig. Ich habe aber festgestellt, dass Band 5 definitiv zum Mittelteil hin ruhiger wird und somit eine Atempause verschafft.

Die Protagonisten sind interessant und ich bin neugierig, was ich noch alles über sie erfahren werde! Ayumu ist ein toller Protagonist, der es immer wieder schafft, mich zu überraschen. 

 

Fazit:

“Spiral – Gefährliche Wahrheiten, Band 5” bringt die Geschichte um Ayumu und die Blade Children voran. Rätsel werden gelöst und weitere Fragen aufgeworfen. Die Spannung lässt zum Mittelteil hin ein wenig nach und bietet eine Atempause. Das Ende macht auf jeden Fall neugierig auf den weiteren Verlauf dieser Reihe!


Meine Wertung: ღღღღ

Verlag: Carlsen

Ersterscheinung: 17.03.2010

Seiten: 192

ISBN: 978-3551787057

Taschenbuch: 5,95 (nur noch gebraucht – zum Beispiel bei Amazon)

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere