[Werbung] Blogtour Tag 1: Was wäre wenn…?

Herzlich Willkommen ihr lieben Buchverrückten

zur Blogtour zu

“Magic Force. Verborgene Macht” von Raywen White.

 

Mein heutiges Thema heißt “Was wäre wenn…?”

Klingt mysteriös oder? 😉 Seid ihr schon neugierig?

 

Was wäre wenn…

…ihr eines morgens aufwachen würdet und euer Leben wäre ein völlig anderes, als noch vor dem einschlafen? Na klar, ihr kennt das bestimmt, dass das Leben mal aus den Fugen gerät…aber so meine ich das nicht. 

Ich meine, dass man einfach in einer ganz anderen Welt aufwacht… Genau das ist mir hier passiert. Ich bin noch ganz durcheinander und kann es selbst kaum fassen. Ist so etwas überhaupt möglich, oder träume ich??

 

Was genau geht hier eigentlich vor sich?

Ihr wollt bestimmt wissen, was passiert ist oder? Und ich rede hier um den heißen Brei herum 😉 

Tjaaaa, also…ich bin aufgewacht und auf einmal war ich an einem anderen Ort mit anderen Soldaten der Eliteeinheit Magic Force. Ihr könnt euch diesen Ort wohl ähnlich einer Feuerwache vorstellen… nur ohne die Rutschstange und die Feuerwehrfahrzeuge. Wir leben hier, essen gemeinsam, schlafen, trainieren und warten darauf, endlich wieder einen oder mehrere dieser gefährlichen Magier zu schnappen. 

 

Das Warten…

ist wohl das anstrengendste an der ganzen Elite-Agentengeschichte. Worauf wir warten?Na auf den nächsten Einsatz. Einerseits bin ich ganz schön aufgeregt und kann es gar nicht erwarten, das mitzuerleben, andererseits geht mir ganz schön die Pumpe, wenn ich dran denke, dass jeden Moment der Alarm losgehen könnte. Die Warterei geht jedenfalls so einigen ziemlich auf die Nerven, während andere die Zeit genießen und sich zurücklehnen.

 

Und plötzlich geht der Alarm los…

Ich wollte gerade in mein Brötchen beißen, als der Alarm ertönt. Jetzt heißt es, losrennen, sich so schnell wie möglich unsere Einsatzuniform anziehen und ins Auto hüpfen. Puuuh, zum Glück bin ich nicht die letzte…

 

Mein Herz pocht vor Aufregung,…

während wir mit einem Affenzahn zum Einsatzort fahren. Was mich wohl erwarten wird? Dort angekommen erhalten wir unsere Befehle und stürzen uns koordiniert ins Getümmel. 

 

Wir nehmen die Verfolgung auf.

Zwei Magier wurden gesichtet, wie sie ihre Magie genutzt haben. Das kann sehr gefährlich werden, einige haben sich und ihre Familien in die Luft gejagt…andere ganze Gebäude, wodurch viele Menschen getötet und verletzt wurden. Deshalb müssen wir sie einfangen, um für mehr Sicherheit zu sorgen. Wir verfolgen sie durch die Stadt…immer darauf bedacht, keine anderen Zivilisten zu gefährden…

 

Muss ich etwa in die Kanalisation folgen?

Nein!! Die Magier trennen sich…wem soll ich bloß hinterher? Der eine biegt ab, und will  in die Kanalisation fliehen. In Windeseile treffe ich die Entscheidung und bleibe ihm dicht auf den Fersen. Ich handle nur noch, völlig automatisch, genau wie ich es gelernt habe. 

 

Wuuuuuuschhhhhhhh…

Der Magier dreht sich um…ein Lichtblitz wird in meine Richtung geschleudert…ich kann mich gerade noch zur Seite werfen, bevor dieser mich komplett erwischt. Etwas benommen stehe ich wieder auf und gehe dem Magier nach. Dann bleibe ich abrupt stehen.

 

Warum?

Diese Frage stelle ich mir, während ich mich weiter umblicke. Warum verstecken die Magier sich in der Kanalisation? Warum haben sie solch eine Wut in sich, dass sie so zerstörerische Magie wirken? Ob da vielleicht doch mehr dahinter steckt, als ich vermute?

 

Lasst euch überraschen und lest unbedingt das großartige Buch von Raywen White! 

 

***

Das Buch

Kurzbeschreibung

**Wenn die Magie dein schlimmster Feind ist**
In einer Welt, in der Magie die größte Bedrohung für die Menschen darstellt, hat der Kampf gegen diese höchste Priorität. Das gilt auch für Eve, die als Mitglied der Eliteeinheit Magic Force täglich ihr Leben aufs Spiel setzt. Doch als sie plötzlich dem meistgesuchten Magier der Welt gegenübersteht, ist nichts mehr wie zuvor: Jarven scheint sie zu kennen und löst mit seinen sturmgrauen Augen ein wahres Gefühlschaos in Eve aus. Auf einmal zeigen sich auch bei ihr verbotene magische Fähigkeiten. Und plötzlich ist sie ausgerechnet auf Jarvens Hilfe angewiesen …

Tauch ein in die unwiderstehlich düstere und magische Welt der Magic Force
Eine Kämpferin, die nichts mehr hasst als die Magie, und ein Magier, der zu ihrer einzigen Hoffnung auf Rettung wird. Der neue Roman von Raywen White lässt dich von der ersten Seite an nicht mehr los!

//»Magic Force. Verborgene Macht« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//  

Das Buch bei Carlsen

 

***

Leserstimmen

Ich liebe das stimmige bildhafte Setting das einen mitnimmt in zwei Welten. Die, der Eliteeinheit, die in Teams zusammenarbeiten und die der Magier, die ständig auf der Flucht sind und versuchen ihr Leben so gut es geht zu leben.
Dazu die abwechselnden Persepektiven von Eve und Jarven sind dazu sehr gut kombiniert und geben Aufschluss über die verschiedenen Sichtweisen und das Verhalten.

Ich liebe die Story und eines meiner Lese-Jahres- Highlights!

Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen

 

***

 

“MAGIC FORCE. Verborgene Macht” ist ein reiner Page Turner. Als Leser wird man hier ganz schön verwirrt und ja – als Leser kommt man hier ganz schön ins wanken. Doch das hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert. Und was sich zum Ende hin so alles offenbarte .. ich war MEGA ÜBERRASCHT, GESCHOCKT UND FASZINIERT. WOW… ich hätte so einiges erwartet, aber das ????
Also macht euch gefasst auf ein bildhaftes Setting, interessante und geheimnisvolle Charaktere, düstere und brutale aber auch zauberhafte und liebevolle Momente und im gesamten einfach eine WAHNSINNS-STORY!!!!
Ach – und vergesst nicht die magischen Momente … die kommen hier auch nicht zur kurz!!!

Bianca von Bibilotta

 

***

 

Magie mal anders! Ein gelungenes und sehr interessantes Setting trifft auf eine tolle Atmosphäre.”

Teja von Gwynnys Lesezauber

 

***

 

Eine spannende Geschichte über Magie, Kampf und die Liebe. Wirklich lesenswert und sehr Schade, dass es ein Einzelband ist. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Michaela Lesemamas zauberhafte Welt der Bücher

 

***

 

Ich liebe dieses Buch! Es ist eine perfekte Mischung aus Magie, Spannung, Action und Romantik. Raywen White hat eine fantastische Idee wunderbar umgesetzt und mich in ihre Welt hineingezogen. Ich bin durch die Seiten geflogen.

Meine Rezension findet ihr hier.

 

***

 

Eine weitere Rezension gibt es bei Astrid von Letannas Bücherblog

 

 

 

Gewinnspielfrage

Was wäre, wenn ihr mit der Gabe der Magie erwachen würdet? Welche Art von Magie würdet ihr gerne beherrschen und was würdet ihr damit tun wollen?

(Bitte mit 2- 3 Sätzen kommentieren)

 

Um in den Lostopf zu springen, müsst ihr nun einfach die tägliche Gewinnspielfrage beantworten. Wer nicht unter den jeweiligen Beiträgen kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an (Bücher aus dem Feenbrunnen) senden.
Mail: admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: Magic Force

 

Teilnahmeregeln

*Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
* Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
* Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
* Keine Haftung für den Postversand
* Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
* Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
* Das Gewinnspiel läuft vom 10. April 2021 – 18. April 2021 um 23:59 Uhr
* Jeder Teilnehmer der auf allen Blogs der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 7 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
* Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 19. April 2021 bei Bücher aus dem Feenbrunnen im Laufe des Tages.

 

 

Tourplan

Sa. 10.04.2021 Was wäre wenn?

Bei mir

***

So. 11.04.2021 Ein Leben auf der Flucht …

***

Mo. 12.04.2021 Die Welt am Abgrund …

***

Di. 13.04.2021 Reportage Live im Visier des Magier Bundes

***

Mi. 14.04.2021 Einblicke ins Soldatenleben der Magic Force

***

Do. 15.04.2021 Regierungstreffen sind Öde … oder doch nicht.

***

Fr. 16.04.2021 Ein geheimes Treffen mit Raywen im Schokominztea

***

Mo. 19.04.2021
Gewinnerbekanntgabe

6 thoughts on “[Werbung] Blogtour Tag 1: Was wäre wenn…?

  1. Hallo,

    danke für deinen interessanten Beitrag.
    Das Buch hört sich sehr spannend an und ich liebe Fantasy.
    Zu deiner Frage
    Welch Magie ich gerne hätte?
    Da fallen mir auf Anhieb drei ein die ich gerne einsetzen würde.
    Die Magie Krankheiten zu heilen,
    die Magie Frieden zu stiften, sodass es keine Kriege mehr gibt und die Magie Hungersnöte zu beenden, genug Lebensmittel für alle.
    Wenn ich mich für eine entscheiden müsste:
    die Magie Krankheiten zu heilen
    Ich wünsche einschönes Wochenende

    Liebe Grüße
    Angela

  2. Ich wäre begeistert über Magie. Ich finde die Magie aus dem Potterverse toll. Fliegen, Quidditsch, per Portschlüssel Reisen, Haushaltszaubern usw. Das Leben wäre so einfach. Das beste ist ich könnte es relativ einfach vor den normalen Menschen verbergen.

  3. Hallo und guten Tag,

    Danke erst einmal für den spannenden Beginn der Blogtour an Katharina…macht echt lust auf die Geschichte..

    Hm, also mit einer, besonderen Gabe/Magie geboren zu werden, stelle ich mir einfach schwierig vor. So lebe ich ohne es vielleicht zu wollen in einer, plötzlich anderen Gesellschaft…..Muggel/Menschen—–Harry Potter…kennt man da schon was Büchern oder?
    Das möchte ich , aber nicht……deshalb würde ich persönlich keine Magie anwenden…egal für Was oder wen…kann immer auch ins Negative gehen…

    Ich kenne den Roman schon, aber werde gerne die Blogtour mit als Leserin verfolgen.

    LG…Karin..

  4. Guten Abend,
    danke für den Beitrag und die Blogtour, jetzt habe ich noch mehr lust das Buch zu lesen. 🙂
    wenn ich plötzlich mit Magie aufwachen würde, wäre ich erstmal sehr sehr irritiert und müsste damit klar kommen. Denn es ist etwas ganz Anderes über Magie zu lesen oder sie im Film zu sehen, als wenn man sie plötzlich selbst beherrscht. Am liebsten würde ich dann über meine Magie mit Tieren sprechen können und alle Sprachen auf der Welt verstehen und auch wiedergeben können. Das würde ich dann natürlich auch beruflich nutzen und meine Hilfe, wenn benötigt, gerne anbieten.
    LG
    Nadine

  5. Hallo
    Oh Gott wenn ich einfach eines morgens aufwachen würde und über eine Magie verfügen würde, wäre das der Tag an dem meine Gebete erhört worden wären.
    Fände das schon toll, aber bringt natürlich auch Vor – und Nachteile mit sich.
    Wie sagte schon einst ein weiser Mann namens Onkel Ben. ” Aus großer Kraft folgt große Verantwortung.”
    Als Magie fände ich das cool was Professor X kann. Ein bisschen Telekinese, ein bisschen Gedankenlesen und beeinflussen der Personen. Da könnte ich einige Dinge auf dieser Welt ein bisschen gerader rücken.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.