(Rezension ~ Werbung) True Tales 2: Zauber der Spiegel – Veronika Rothe

Inhalt:

**Vom Zauber der Spiegel und der Liebe**
Endlich hat Holle entdeckt, was hinter dem Zauber steckt, der seit Jahrhunderten ihr Reich aus Schnee und Eis umgibt. Aber die Gefahr ist noch lange nicht gebannt, denn ihr Ursprung reicht tiefer als die dunklen Pfade des magischen Waldes. Es gibt nur noch eine Möglichkeit, das Böse aufzuhalten: Wenn Holle die Menschen retten will, die sie liebt, muss sie sich zuerst ihrer eigenen Vergangenheit stellen. Aber die Kraft dafür aufzubringen ist schwer. Schließlich scheint der erste und einzige Mann, der Holles Herz je zum Schmelzen brachte, für immer verloren und mit ihm ihre Hoffnung…

Das Märchen von »Frau Holle« auf nie dagewesene Weise neu interpretiert! 

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.// 

//Alle Bände der märchenhaften Reihe:
— True Tales 1: Tochter des Schnees
— True Tales 2: Zauber der Spiegel//

© Dark Diamonds/ Impress

 

Meine Meinung:

“Solange ich liebte, würde am Ende alles gut werden – ansonsten wäre es nicht das Ende. “

(Zitat aus “True Tales 2” von Veronika Rothe, Kindle-Pos.:2925)

Der Cliffhänger vom 1. Teil hat mich neugierig auf die Fortsetzung zurückgelassen.  “True Tales 2: Zauber der Spiegel” konnte mich dennoch nicht überzeugen und packen.

Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Es gibt Sprünge in Holles Vergangenheit, die ich total klasse und spannend finde. Die Atmosphäre ist düster, wenn auch das märchenhafte leicht durchschimmert. Es passieren unglaublich viele Dinge und die Ereignisse überschlagen sich. Auch überraschende Wendungen hat die Autorin parat. 

Und obwohl ich gerade so viel positives schreibe, konnte mich die Geschichte um Holle und Karl leider nicht mitnehmen. Die Liebesgeschichte hat mein Herz überhaupt nicht höher schlagen lassen. Ich hab die Liebe und die Funken nicht so richtig spüren können. 

Die Handlung war für mich an einigen Stellen sehr langatmig, sodass ich mich mehrmals dabei ertappt habe, wie ich Seiten nur so überflogen habe. Das Ende ist relativ offen gehalten und lässt mich mit einigen Fragen zurück.

 

Fazit:

Leider konnte “True Tales 2: Zauber der Spiegel” mich nicht fesseln und überzeugen. Dies ist meine eigene Meinung und zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden, sodass ihr am besten selbst lest, was ihr von dieser Fortsetzung haltet :-).


Meine Wertung: ღღღ

Verlag: Impress

Ersterscheinung: 30.05.2019

Seiten: 273

ISBN: 978-3-646-30162-5

Ebook: 3,99€

Altersempfehlung: ab 16 Jahren

Vielen Dank an Impress und Netgalley für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.