[Rezension ~ Werbung] Nyxa 1: Das Erbe von Avalon – Dana Müller-Braun

Inhalt:

**Die Macht der Elemente**
Seit sie denken kann, weiß Nyxa: Sie ist einzigartig. In ihr sind nicht nur alle existierenden Unterarten der Drachen vereint, sie ist auch die Erbin des Königreichs Avalon. Aber was nützt ihr dieses Wissen, wenn sie sich dafür ein Leben lang verstecken muss, schließlich wollen dunkle Mächte jemand ganz anderen auf dem Thron sehen. Als Nyxa dann verheiratet werden soll, um ihre Bestimmung zu erfüllen, trifft sie eine schwerwiegende Entscheidung. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion verlässt sie ihre Heimatstadt Acaris und heuert bei dem verschwiegenen Piraten Captain Black Night an. Für die nächsten zwei Monate wird sie Teil seiner Crew. Doch niemand darf herausfinden, wer sie wirklich ist. Weder die Crew noch der furchtlose Captain, der Nyxas Herz in Aufruhr bringt…  

//Alle Bände der überwältigenden Nyxa-Trilogie:
— Nyxa 1: Das Erbe von Avalon
— Nyxa 2: Die Macht von Atlantis
— Nyxa 3 (erscheint im November 2019)//

//Weitere Romane aus der Drachenwelt von Dana Müller-Braun: 
— Elya 1: Der weiße Drache
— Elya 2: Das Bündnis der Welten 
— Elya 3: Das Licht der Finsternis// 
Die »Elya«-Trilogie ist abgeschlossen.

© Impress [Carlsen]

 

Meine Meinung:

Ich hab mich unglaublich sehr auf diesen Titel gefreut und hatte mit Sicherheit recht hohe Erwartungen zu Beginn, denn das Thema ist einfach genial und vermag es mich zu begeistern. Ich bin auch sehr gut in die Geschichte gestartet…doch dann begann für mich ein absolut chaotisches auf-und ab mit einer Protagonistin, mit der ich nicht gut zurechtgekommen bin.

Am Schreibstil liegt dies keinesfalls. Ich habe mich flott durch die Geschichte bewegt und fand die Ideen wirklich super. Das Setting ist interessant und gefällt mir sehr gut. Es entsteht eine tolle Atmosphäre, die es ermöglicht, sich in diese Welt hineinzudenken.

Nun kommt das große ABER… ich kam leider mit Nyxa in diesem Auftakt überhaupt nicht zurecht. Die ersten Seiten fand ich sie klasse, weil sie tough und mutig wirkte. Doch leider stellt sich heraus, dass Nyxa manchmal zum quengelnden, trotzigen Kleinkind mutiert. Ich konnte mich schlecht in sie hineinversetzen und habe ihr Gefühlschaos, ihr hin-und her, ihre verbalen Ausraster, ihre Handlungen einfach nicht verstanden. Am liebsten hätte ich ihr so manches Mal meine Meinung gegeigt, damit sie sich einkriegt und mal zusammenreißt. Das ist natürlich meine ganz persönliche Empfindung!

Captain Black Night ist ein interessanter Protagonist, bei dem bis zum Schluss nicht klar ist, welche Ziele er verfolgt. Sein Verhalten wirft viele Fragen für mich auf.

Die Beziehung der beiden steht im Vordergrund. Es gibt viele schöne Momente, die mir richtig gut gefallen haben. Und dann sind da auch wieder viele Situationen die mich frustrierten und das viele Hin-und Her für Verwirrungen sorgten. Ich mag auch Terrys und er tat mir manchmal einfach unglaublich leid. Ich konnte mich leider nicht so richtig auf die Geschichte zwischen Nyxa und Night einlassen .

Vorallem zum Ende hin steigt die Spannung noch einmal an. Es wird etwas chaotisch und ein Cliffhänger sorgt dafür, dass die Neugier auf den zweiten Band geschürt wird. Auch wenn mich der Auftakt dieser Reihe nicht so richtig fesseln konnte, gefällt mir das Setting und das Thema. Und weil ich natürlich wissen möchte, was es mit Nyxa und ihrer Macht und dem Plan von Morgan le Fay auf sich hat, muss ich auch den zweiten Band lesen ;-). 

Übrigens finde ich das Cover wunderschön!

 

Fazit:

“Nyxa 1: Das Erbe von Avalon” konnte mich leider nicht so begeistern wie erhofft, was ein wenig an der Protagonistin liegt, mit der ich mich bis zum Ende hin einfach nicht anfreunden konnte. Thema, Setting und Idee gefallen mir aber sehr gut. Ich kann leider nur 3 Sterne vergeben, weil ich mich die meiste Zeit des Buches zu sehr über Nyxa aufgeregt habe. Dennoch bin ich neugierig, wie es mit ihr weitergeht und werde im Anschluss Band 2 der Reihe lesen und hoffen, dass ich mit Nyxa meinen Frieden schließen kann. Lest das Buch und schaut selbst, wie euch diese Geschichte gefällt 🙂


Meine Wertung: ღღღ

Verlag: Impress [Carlsen]

Ersterscheinung: 02.05.2019

ISBN:  978-3-646-60501-3

Ebook: 4,99€

Seiten: 428

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Vielen Dank an Impress und Netgalley für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere