[Rezension ~ Werbung] Fabula Magicae 2: Das Erbe der Bücherwelt – Aurelia L. Night

Inhalt:

**Kehre zurück in die magische Bücherwelt!**
Nach den dramatischen Ereignissen in Mediocris hat Liam Mia zu ihrem eigenen Schutz in die Menschenwelt geschickt. Doch Mia findet keine Ruhe, solange sie weiß, dass die wunderbaren Wesen aus der magischen Welt zwischen den Buchseiten weiterhin bedroht sind. Sie setzt alles daran, zu ihnen zurückzukehren – und zu Liam. Schließlich hat sie in ihm mehr als nur einen Freund gefunden. Nur gemeinsam haben sie eine Chance, das Schicksal der Magie zu retten. Aber Liams Leben wird immer mehr von dem Fluch bestimmt, der auf ihm liegt…

//Alle Bände der zauberhaften Dilogie:
— Fabula Magicae 1: Der Ruf der Bücherwelt
— Fabula Magicae 2: Das Erbe der Bücherwelt//
Diese Reihe ist abgeschlossen.

© Impress [Carlsen]

 

Meine Meinung:

Nachdem ich Band 1 gelesen habe, war für mich völlig klar: Band 2 muss her. Nun, da ich die Dilogie beendet habe, muss ich sagen: Fabula Magicae ist für mich eine gelungene Dilogie, die ich sehr gern gelesen habe.

Der Schreibstil ist flüssig und lockerleicht. Es beginnt mit einem Rückblick in die Vergangenheit und zeigt uns neue Perspektiven auf, in welche Richtung sich die Geschichte um Mia, Liam, die Böse Königin und alle weiteren Charaktere entwickeln kann. Das Setting gefällt mir unglaublich gut und die geschaffene Atmosphäre sprüht vor Spannung.

Mias Entwicklung finde ich gut gelungen, nachdem ich sie im 1. Band doch als leicht naiv empfand. Ich mag den Mut und ihre Stärke, die sie entwickelt, auch wenn sie die Naivität nicht ganz abzulegen vermag. Es fällt nicht schwer, mit den Charakteren mitzufiebern, denn sie wirken alle real und sympathisch (wobei man die böse Königin nicht sympathisch nennen kann^^).

Die Handlung bietet Spannung und interessante Wendungen, auch wenn manches hier und dort ein wenig offensichtlich ist. Der Lesespaß wurde mir dadurch nicht genommen. Das Ende ist rund und stimmig.

 

Fazit:

Ein gelungener 2. Band der Fabula Magicae – Dilogie, der mir tolle Lesestunden bereitet hat. Freut euch auf eine schöne Mischung aus Fantasy, Spannung und Liebe. Für mich: lesenswert!

 

“Wir Menschen machen Fehler. Ständig und dauernd. Das Wichtigste dabei ist aber, dass wir daraus lernen, dass wir nicht aufgeben und vor allem nicht liegen bleiben, nachdem wir einmal auf die Nase gefallen sind.” (Aus “Fabula Magicae 2: Das Erbe der Bücherwelt” von Aurelia L. Night, Kapitel 15)

 


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: Impress [Carlsen]

Ersterscheinung: 07.03.2019

ISBN: 978-3-646-60493-1

Ebook: 3,99€

Seiten: 335

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Vielen Dank an Netgalley und den Impress für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.