[Rezension ~ Werbung] Bestimmer sein – Katja Reider, Cornelia Haas

Inhalt:

„Wer bringt hier endlich Ruhe rein? Wer soll im Land Bestimmer sein?“ So funktioniert Demokratie – witzig, klug gereimt und fantasievoll illustriert

Wer glaubt, die alten Griechen hätten die Demokratie erfunden, irrt gewaltig: Es war Erdmännchen Elvis! Wenn die Tiere im Dschungel aufeinandertreffen, kommt es immer wieder zu Streit. Wer hat gebrüllt, wer schnarcht zu laut, wer hat die Kokosnuss geklaut? Wer rückt dem andern auf die Pelle? Wer darf wann an die Wasserstelle? Wie lässt sich bloß Ruhe in die Tierwelt bringen? Für die Löwen ist das keine Frage, sie wollen Bestimmer sein, weil sie die Zähne fletschen können. Die Zebras rühmen sich dagegen als vegetarische Friedensstifter. Und die Elefanten sind sowieso die Größten. Wer soll also die Tierwelt anführen? Die zündende Idee hat schließlich ein kleines Erdmännchen namens Elvis.

© Hanser

 

Meine Meinung:

Ich bin begeistert von “Bestimmer sein”!!

Ein wunderschön illustriertes Kinderbuch, welches das Thema Demokratie und die Entstehung kindgerecht beschreibt. Der Text in Reimform ist sehr gut verständlich und dem empfohlenen Alter entsprechend. Cornelia Haas muss man an dieser Stelle besonders für ihre Illustrationen loben. Diese sind echte Hingucker – Farbenfroh, zuckersüß und witzig! Jede Seite wurde bestaunt und es gibt immer wieder etwas neues zu entdecken.

Katja Reiders Bücher sind einfach großartig! Jedes bisher gelesene Buch ist ein Knaller und absolut empfehlenswert.

 

Fazit:

“Bestimmer sein” ist ein großartiges Kinderbuch, welches wir unbedingt weiterempfehlen möchten. Das Thema Demokratie wird kindgerecht beschrieben, die Reime sind großartig und lassen sich leicht vorlesen. Die Illustrationen gefallen ebenfalls. Ein rundum gelungenes und tolles Kinderbuch!


Meine Wertung: ღღღღღ+

Verlag: Hanser

Ersterscheinung: 15.03.2021

Seiten: 24

ISBN: 978-3-446-26954-5

Hardcover: 15,00€

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Vielen Dank an Prointernet Bookmark, Katja Reider und den Hanser Verlag für das Rezensionsexemplar!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.