[Rezension] Summer Girls 2: Emmy und die perfekte Welle – Martina Sahler & Heiko Wolz

 

Inhalt:

In diesem Inselsommer wird ein Traum wahr für das Summer Girl Emmy: Sie bekommt eine Schreibstube im alten Leuchtturm! Dort arbeitet sie an ihrer ersten eigenen Geschichte, mit der sie an einem Wettbewerb teilnehmen will. Das Motto lautet: „Ferienliebe“.
Doch wie soll sie über die erste Liebe schreiben, wenn sie selbst noch nie einen Freund hatte, von ihrem guten Kumpel Daniel mal abgesehen? Emmy lässt sich von der Magie des Schreibens mitreißen und staunt, wie viel von ihr selbst in die Geschichte fließt. Ein Sturm zieht auf. Nicht nur an der Küste vor dem Leuchtturm, sondern vor allem in ihrem echten Leben. Und er wirbelt alles durcheinander, woran die bücherverliebte Emmy bis dahin geglaubt hat.

 

Meine Meinung:

Dieses Cover bereitet schon beim Anschauen ein sommerliches Gefühl. Es ist absolut gelungen und wunderschön gestaltet – das perfekte Urlaubs-und Strandbuch!

Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Der Schreibstil ist passend für die Altersklasse gewählt, aber auch sehr angenehm als Erwachsener zu lesen. Es wird eine tolle und sommerliche Atmosphäre geschaffen mit einem schönen Setting: die Handlung spielt an der Nordsee.

Die Charaktere sind bereits aus dem ersten Band bekannt, jedoch erfahren wir noch einiges mehr über die Mädels. Wir schließen direkt an dem ersten Band an und dennoch scheinen die Mädchen ein wenig gereift zu sein. Diesmal steht Emmy im Vordergrund – eine sympathische Protagonistin, die man als Bücherwurm einfach mögen muss.

Die Handlung ist interessant und macht Lust auf Strand und Meer.

 

Fazit:

Ein tolles sommerliches Jugendbuch, welches Lust auf Sonne, Strand und Nordsee macht! Ein schöner Schreibstil, sympathische Protagonisten und ein traumhaftes Cover. “Summer Girls 2: Emmy und die perfekte Welle” ist ein lesenswertes Sommerbuch!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.