[Rezension] Spiral – Gefährliche Wahrheit, Band 1 – Kyo Shirodaira

Inhalt:

Als an seiner Schule ein Mädchen zu Tode kommt, beginnt Ayumu seiner angeborenen detektivischen Neugier nachzugehen. Er macht sich an die Ermittlung in diesem Fall. Dabei gerät er immer tiefer in düstere Verwicklungen. Seine Nachforschungen scheinen in dieselbe Richtung zu gehen wie die seines Bruders Kiyotaka, der zwei Jahre zuvor spurlos verschwand…

Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

“Spiral – Gefährliche Wahrheit, Band 1” konnte mich mit jeder gelesenen Seite mehr und mehr begeistern. Die Zeichnungen sind gelungen und gefallen mir sehr und auch die Geschichte ist spannend aufgebaut. Es macht großen Spaß mitzurätseln, wer nun der Mörder ist und was wirklich hinter den mysteriösen Geschehnissen steckt.

Schreibstil und Zeichnungen passen wunderbar zusammen. Auch an Humor fehlt es nicht und bringt an der einen oder anderen Stelle zum Schmunzeln. Es entsteht eine interessante Atmosphäre, die neugierig auf die Handlung und die Geheimnisse macht.

Die vorgestellten Charaktere finde ich sehr sympathisch und würde mich freuen, in den nächsten Bänden mehr über sie zu erfahren.

Die Handlung wird von Seite zu Seite spannender und das Ende lässt noch einige Fragen offen.

 

Fazit:

“Spiral – Gefährliche Wahrheit, Band 1” ist ein gelungener Auftakt einer spannenden Manga-Reihe über die Aufklärung von Mordfällen, Detektivarbeit und mysteriöse Fälle. Ich hab diesen Band geradezu verschlungen, daher gibts 5 Herzen von mir.


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: Carlsen

Ersterscheinung: 30.07.2009

Seiten: 192

ISBN: 978-3551787019

Gibt es nur noch gebraucht zu kaufen

Mehr Infos zum Buch auf Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere