[Rezension] Road to Salvation (Herzenswege 3) – Martina Riemer

 

Inhalt:

**Loopingküsse und Achterbahngefühle auf einem Road-Trip durch Amerika**
Seit Bianca von ihrer großen Liebe zurückgewiesen wurde, hat sie den romantischen Gefühlen abgeschworen und sucht nur noch nach Spaß. Genau den findet sie während einer Achterbahnfahrt in Orlando, bei der sie unverhofft neben dem gut aussehenden Schlagzeuger Cassio sitzt. Plötzlich sind es nicht mehr die Loopings, die das Bauchkribbeln in ihr auslösen, sondern der Fremde, für den nur der nächste Adrenalin-Kick zu zählen scheint. Dann lädt Cassio sie auf einen Road-Trip durch die USA ein und Bianca kann gar nicht anders als zuzustimmen. Unter einer Bedingung: Nach ihrem gemeinsamen Abenteuer geht jeder wieder seiner Wege. Doch während Cassio Bianca beibringt, das Leben in vollen Zügen zu genießen, ohne an ein Morgen zu denken, weckt sie in ihm den Wunsch nach mehr als nur dem Hier und Jetzt…
//Alle Bände der unvergesslichen Musik-Reihe:
— Road to Hallelujah (Herzenswege 1)
— Road to Forgiveness (Herzenswege 2)
— Road to Salvation (Herzenswege 3)//
Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.
© Carlsen

 

Meine Meinung:

Ich liebe diese Reihe und habe jedes einzelne der Bücher verschlungen. “Road to Salvation” sprüht vor Leichtigkeit und Lebenslust. Dennoch fehlt es nicht an Tiefsinnigkeit und Emotionen. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle ist ebenfalls garantiert! 🙂

Der Schreibstil ist locker, fesselnd, humorvoll und nimmt den Leser von der ersten Seite mit auf diesen spannenden Roadtrip. Mir gefällt die angenehme, leichte und auch prickelnde Atmosphäre. Die Liebesgeschichte ist süß und wunderbar beschrieben. 

Hach, ich mag Cassio und Bianca und sie sind tolle Protagonisten, die man gern haben muss. Gemeinsam sind sie spontan, verrückt und herrlich liebenswert. Dies täuscht jedoch nicht über ihre Vergangenheit und Erlebnisse hinweg, die sie auf bestimmte Weise beeinflussen. Beide haben ein kleines Päckchen zu tragen und welches auch ihr Verhalten mitbestimmt.

Der Roadtrip ist toll beschrieben und wird zu keinem Zeitpunkt langweilig. Ein toller, spannender dritter Teil der Herzenswege-Reihe!

 

Fazit:

Funkensprühend, humorvoll, voller Leichtigkeit mit ein wenig Drama gespickt und einfach liebenswert! Eine lesenswerte Reihe!


Meine Wertung: ღღ

Titel: Road to Salvation (Herzenswege 3)
AutorIn: Martina Riemer
Verlag: Impress
Format: Ebook
Seiten: 291
ISBN: 978-3-646-60389-7
Ersterscheinung: 07.09.2017
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: 3,99€

2 thoughts on “[Rezension] Road to Salvation (Herzenswege 3) – Martina Riemer

  1. Hallo,
    eine wirklich schöne Rezension und wir sind uns total einig. Das Buch hat nämlich bei mir auch 5 Sterne bekommen. Ich finde eigentlich alle Bücher der Autorin richtig klasse, ihr Schreibstil ist fesselnd und locker zugleich.
    Liebe Grüße
    Viki

    1. Huhu Viktoria,
      jaaaa ihre Bücher sind einfach klasse! Da fliegt man geradezu durch die Geschichte. Schön, dass dich diese Geschichte ebenfalls begeistern konnte.
      Ganz liebe Grüße
      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere