[Rezension] Petunia – Roger Duvoisin

Inhalt:

Petunia hat die Entdeckung ihres Lebens gemacht: Ein Buch! Und mit diesem Buch unter dem Flügel wird Petunias Hals länger und ihre Einbildung immer größer, da sie nun von allen Tieren auf dem Bauernhof um Rat gefragt wird. Nach jeder Menge Turbulenzen und Verwirrungen wird Petunia jedoch erfahren müssen, dass ein Buch allein noch keine kluge Gans aus ihr macht …
Zur Leseförderung für kleine und zum Wiederentdecken für große Petunia-Fans!

© Thienemann-Esslinger

 

Meine Meinung:

“Wer Bücher besitzt und sie liebt, ist weise.”

(Zitat aus “Petunia” von Roger Duvoisin)

“Petunia” ist ein Kinderbuch-Klassiker und wurde neu aufgelegt. Meine Kita-Kids (3-6 Jahre) haben dem Vorlesen ganz gespannt gelauscht und jede Seite mit Begeisterung betrachtet. Es wurden viele Nachfragen gestellt, die Illustrationen kommentiert und auch das Lachen an der einen oder anderen Stelle durfte nicht fehlen. Ich gestehe hiermit, ich kannte das Buch noch nicht und hab mich gefreut, es in der Kita vorlesen zu dürfen.

Am Schreibstil merkt man, dass dieses Buch nun schon einige Jahre auf dem Buckel hat, was dem Lesefluss jedoch keinen Abbruch tut. Ob die Altersempfehlung ab 3 Jahren passend ist, darüber möchte ich kein Urteil fällen, denn die kognitive Entwicklung der Kinder ist so unterschiedlich und hat nicht immer etwas mit dem Alter zu tun. Es gibt 3-jährige Kinder, die diese Geschichte bereits sehr gut begreifen, während vielleicht ein 4-jähriges Kind Schwierigkeiten hat.

Die “dumme” Gans Petunia wird sehr überspitzt dargestellt, was sie für mich nicht gerade sympathisch macht. Was ich aber großartig finde, ist ihre Entwicklung und der Lerneffekt zum Ende hin! Den Kommentar eines 3-jährigen Jungen fand ich absolut treffend:  “Petunia hat auf dem Bauernhof ganz viel Chaos gemacht”. Und das stimmt auch…ohne nachzudenken gibt die Gans Ratschläge und achtet gar nicht darauf, was sie für ein Durcheinander veranstaltet…die armen anderen Tiere!

Die Handlung ist für Kinder interessant gestaltet und es bleibt spannend. Die Frage bleibt “Was hat Petunia diesmal angestellt?”. Die Illustrationen sind wunderbar und passend. Vorallem die Moral am Ende gefällt mir gut. Nach der Begeisterung meiner Kita-Kids zu urteilen rieselt es 5 Herzen/ Sterne :-).

 

Fazit:

Ein Kinderbuch-Klassiker der meine Kita-Kids begeistern konnte.


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: Thienemann-Esslinger

Ersterscheinung: 17.08.2018

Seiten: 40

ISBN: 978-3-480-23477-6

Hardcover: 12,99€

Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere