[Rezension] Man lernt nie aus, Frau Freitag – Frau Freitag

Inhalt:

Frau Freitag ist Lehrerin. Sie sagt normalerweise, wo’s langgeht. Doch nun wird sie selbst zur Schülerin, denn Frau Freitag will endlich den Führerschein machen. Aber ständig bekommt sie zu hören, dass sie schon viel zu alt sei, um etwas Neues zu lernen — auch von ihrem Fahrschullehrer. Dabei hat sie doch Snowboardfahren gelernt und Lehrerinsein und Aquagymnastik. Und mit Frau Dienstag geht sie regelmäßig zum Pilates, ihren Körper kann sie noch tipptopp verrenken. Aber Frau Freitag ist eine ungeduldige Schülerin, in ihrem Alter will sie sich eigentlich gar nichts mehr sagen lassen. In der Fahrschule lernt sie nicht nur Autofahren, sondern vor allem eine Menge über sich selbst … Eine rasante Fahrt durchs Leben voller Situationskomik und bizarrer Begegnungen — im großartigen Sound der Bestsellerautorin Frau Freitag.
© Ullstein Buchverlage

 

Meine Meinung:

Cover und Klappentext haben mich davon überzeugt mal wieder ein humorvolles Buch in die Hand zu nehmen. Ich hatte hohe Erwartungen und wurde leider ein wenig enttäuscht.

Der Schreibstil ist flüssig, umgangssprachlich und direkt – es wird auch geflucht und geschimpft was das Zeug hält. Von der ersten Seite an ist man mitten im Geschehen und begleitet Frau Freitag bei ihren Fahrstunden und im Theorieunterricht. Es ist interessant und die Seiten fliegen nur so dahin, jedoch trifft es leider nicht ganz meinen Humor und hat mich an den wenigsten Stellen zum Schmunzeln gebracht.  

Frau Freitag ist mir mit ihrer tollpatschigen, flapsigen Art sympathisch – ich mag es wie sie Witze und flapsige Sprüche reißt. Die Fahrlehrer hingegen sind anstrengend und absolut unsympathisch – wie soll man da denn mit guter Stimmung seinen Führerschein schaffen?? 

Die Handlung ist recht einfach gehalten und dreht sich wie der Klappentext erahnen lässt komplett um Frau Freitag und ihre Fahrstunden. Leider wird das Buch durch einige Wiederholungen nach einer Weile langatmig und das Ende absehbar. 

 

Fazit:

“Man lernt nie aus, Frau Freitag” konnte mich leider nicht mitreißen und überzeugen – es hat einfach nicht meinen Geschmack von Humor getroffen. Ich habe es als langatmig und vorhersehbar empfunden, auch wenn sich die 192 Seiten flüssig lesen ließen. Doch macht euch euer eigenes Bild und lest selbst :-).


Meine Wertungღღ

Titel: Man lernt nie aus, Frau Freitag
AutorIn: Frau Freitag
Verlag: Ullstein Buchverlag
Format: Ebook
Seiten: 192
ISBN:  9783843715300
Ersterscheinung: 07.04.2017
Preis: 8,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere