[Rezension] “Ich brenne für dich” – Tahereh Mafi

Inhalt:

Die Schlacht gegen das Reestablishment ist verloren, der Zufluchtsort der Rebellen zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Über das Schicksal ihrer großen Liebe Adam ist Juliette im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die sie noch hat, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich Warner anzuvertrauen, dem einen Menschen, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr das Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite zu kämpfen. Doch kann Juliette ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

© Goldmann [Randomhouse]

 

Meine Meinung:

 Nachdem ich von “Rette mich vor dir” ein wenig enttäuscht war, konnte mich der letzte Teil der Reihe wieder völlig begeistern und mitreißen.

Wie auch schon bei den Vörgängern geschrieben: Der Schreibstil ist einfach toll und auch ein wenig poetisch, was mir sehr gut gefällt.

“Ich brenne für dich” bietet viele interessante und unerwartete Wendungen, die mich überraschen konnten. Die Handlung ist und bleibt durchgehend spannend. 

Was mir aber am besten gefallen hat, ist die Entwicklung von Juliette. Endlich!!! Sie wird erwachsen, wird selbstbewusster und bemitleidet sich nicht mehr selbst! Ihr Verhalten fand ich sehr anstrengend in Band 2 und ich bin froh, dass sie sich so positiv gewandelt hat!

Während mir Warner immer sympathischer wurde, wurde mir Adam – den ich anfangs so sehr mochte – immer unsympathischer. Generell finde ich die Charaktere wunderbar beschrieben und gestaltet. Vorallem Kenjie ist mir noch sehr ans Herz gewachsen. 

Das einzige, was ich ein wenig vermisst habe, oder mir noch gewünscht hätte, wäre ein Epilog gewesen, quasi als I-Tüpfelchen.

 

Fazit:

Toller und spannender Abschluss der dystopischen Reihe rund um Juliette! 


Titel: Ich brenne für dich
Autor: Tahereh Mafi
Seiten: 384
Preis: Taschenbuch 9,99€
ISBN: 978-3-442-48276-4
Meine Wertung: ★★★★★ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.