[Rezension] Göttersohn. Der Nachfahre der Jahreszeiten – Jennifer Wolf

 

Inhalt:

**Endlich ein weiterer Band der preisgekrönten Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf!**
Es ist viel Zeit vergangen, seit die Jahreszeitengötter persönlich auf die Erde gekommen sind und das Leben ihrer Bewohner beeinflusst haben. Mittlerweile sind ihre Nachkommen mehrere Generationen von ihren Urvätern getrennt und keiner weiß, in wem sich die nächste göttliche Wiedergeburt offenbaren wird. Ganz sicher nicht in Evan Jehremias Birkenbaum, dessen gutes Aussehen zwar überirdisch anmutet, den jedoch sonst nichts mit den himmlischen Sphären verbindet. Bis er auf eins der Götterkinder trifft und sein Herz sich anfühlt, als würde die Sonne darin verglühen. Wie kann es sein, dass diese braunen Augen ihm wie sein Schicksal erscheinen?

//Alle Bände der bittersüßen Bestseller-Reihe:
— Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (Buch 1)
— Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
— Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten (Buch 3)
— Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)
— Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten (Buch 5)
— Göttersohn. Der Nachfahre der Jahreszeiten (Buch 6)//
Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.

Quelle: Die Rechte von Buchcover und Klappentext liegen beim Carlsen Verlag

 

Meine Meinung:

Ich bin verliebt! Mit “Göttersohn. Der Nachfahre der Jahreszeiten” hat Jennifer Wolf es wieder einmal geschafft mich auf eine wunderschöne Buchreise mitzunehmen. Jeder einzelne Band dieser Reihe ist wundervoll!

Es erwartet den Leser ein wunderschöner Schreibstil –  flüssig, lockerleicht, angenehm und mitreißend. Ab der ersten Seite war ich gefesselt. Der Prolog hat mich gepackt und mich dazu gebracht einige Tränchen zu vergießen. Die Atmosphäre ist bezaubernd und lädt zum wohlfühlen ein, hat jedoch auch einige düstere Abschnitte.

Evan ist ein großartiger Charakter, den ich sofort ins Herz geschlossen habe. Er ist sehr von sich überzeugt, aber auf eine sympathische Art und Weise…bis er Mikael begegnet, der bringt ihn ganz schön durcheinander :-). Mikael ist ein toller Protagonist, dessen Leben in Süd-Hemera alles andere als einfach ist. Seine Geschichte hat mein Herz berührt und ich habe mir für ihn unbedingt ein Happy End gewünscht. Evans bester Freund Thimm ist ebenfalls sehr gelungen beschrieben, wie könnte man ihn nicht mögen ;-)? Und natürlich ist es auch großartig auf die Götter der Jahreszeiten zu treffen. Nevis, Jesien und Sol für eine kurze Zeit wieder vereint – unglaublich schön. Ich find sie klasse! 

Die Handlung finde ich großartig! Es herrscht eine wunderschöne Atmosphäre und es warten tolle Überraschungen auf den Leser, mit denen man mehr oder weniger rechnet. Auch die Spannung und Dramatik kommen nicht zu kurz! Ich bin begeistert und habe das Buch an einem Stück verschlungen. 

Zwischendurch gibt es Illustrationen zu ein paar der Situationen – diese fand ich sehr gelungen!

 

Fazit:

Eine weitere großartige Jahreszeiten-Geschichte, die mich völlig in ihren Bann gezogen hat. Ich bin begeistert! Ein Buch fürs Herz!


Meine Wertung: ღღღღღ

 

Titel: Göttersohn. Der Nachfahre der Jahreszeiten

AutorIn: Jennifer Wolf

Verlag: Impress

Format: Ebook

Seiten: 262

ISBN: 978-3-646-60418-4

Ersterscheinung: 07.06.2018

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Preis: Ebook: 3,99€

1 thought on “[Rezension] Göttersohn. Der Nachfahre der Jahreszeiten – Jennifer Wolf

  1. Hallo Katharina,
    Göttersohn muss ich auch noch lesen. Ich liebe die ganze Reihe, die Geschichten sind alle so toll und soooooo berührend. Schön, dass dich auch der Band komplett überzeugen konnte – ich bin super gespannt.
    Lieben Gruß
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere