[Rezension] Geborene des Lichts – E.F.v. Hainwald

Inhalt:

Der Auftakt einer Legende…

Zeemiras Zukunft sieht Großes für sie vor – als Lichtgeborene trägt sie die Gabe der Heilung in sich.

Doch ihre ständige Unachtsamkeit droht ihr bisheriges Leben zu gefährden, denn in der Kathedrale duldet man keine unnützen Lasten.
Sie flüchtet sich in das Leben der einfachen Soldaten – Zukunftsängste sind ihnen unbekannt, da jeder Tag der letzte sein könnte. In Gesellschaft des Kriegers Jaleel und seiner Kameraden scheinen ihre Sorgen weit entfernt.

Sie ahnt jedoch nicht, dass ihre Gefühle zu ihm und seine düstere Vergangenheit, ihr Schicksal auf unvorhergesehene Weise verändern werden.

© E.F.v. Hainwald

 

Meine Meinung:

Seid Ihr auf der Suche nach einer wunderschönen, fantastischen und spannenden Geschichte, die Euch in eine interessante, aber auch gefährliche Welt entführt? Dann müsst Ihr unbedingt “Geborene des Lichts” von E.F.v.Hainwald lesen. Für mich ist dieser Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe die größte Überraschung 2017!  Mir wurde in höchsten Tönen davon vorgeschwärmt und ich wurde zu keiner Sekunde enttäuscht! Also hier mein Rat: Lest es!

Der Schreibstil versetzt in die perfekte Leseatmosphäre – lockerleicht, flüssig und humorvoll wird abwechselnd aus Zeemiras und Jaleels Perspektive erzählt. Dies bringt Frische, Abwechslung und ein besseres Kennenlernen der Protagonisten – Langeweile hat da KEINE Chance!  

Zeemira ist ein wundervoller Charakter! Das Herz am rechten Fleck, meist jedoch ein wenig aufbrausend, unbeherrscht und schlagfertig, hat sie sich ziemlich schnell in mein Herz geschlichen! Schaut Euch das Cover an: genau so stelle ich mir das Zeemira vor. Ich liebe ihre flammende Mähne und finde den Namen Pirri (“flammendes Haar”) überaus passend, auch wenn dieser leider auch  ein wenig negativ behaftet ist. Zeemira ist zwar eine Lichtgeborene, trägt also die Gabe der Heilung in sich, wird aber aufgrund ihrer Herkunft leider nicht von den anderen Heilerinnen der Kathedrale akzeptiert. Freunde hat sie somit nur außerhalb der Kathedrale den Händlern Jabeehra und Geel gefunden. Aber lest das Buch selbst, bevor ich hier alles vorwegnehme :-).

Jaleel bleibt für mich lange Zeit ein mysteriöser Charakter, der von vielen Albträumen geplagt wird, die Einblick in seine Vergangenheit schenken. Diese Albträume versucht er mit Alkohol zu ertränken und sich mit Frauen abzulenken – deren Namen sind dabei ja unwichtig :-P. Doch irgendwann holt die Vergangenheit einen immer ein! Zwar ist Jaleel anfangs kein Sympathieträger, doch wenn man ihm eine Chance gibt, wächst er schnell ans Herz. 

Die Nebencharaktere sind wunderbar beschrieben, sodass man sich diese sehr gut vorstellen kann.

Die Handlung ist spannend und bietet viele überraschende Wendungen. Geheimnisse werden aufgedeckt, die Gefahren der Welt und Bedrohungen durch bestimmte Organisationen deutlich. Das Ende ist absolut passend und lässt mich sehr gespannt auf die Fortsetzung der Reihe warten! Ich möchte noch viel mehr über die Welt erfahren und natürlich bleibt die Frage offen: Wie wird es mit Zeemira und Jaleel weitergehen?

 

Fazit:

Ich bin positiv überrascht und mir wurden spannende und interessante Lesestunden geschenkt! In den Bann einer interessanten Welt gezogen, vermochte ich nicht, dieses Buch aus der Hand zu legen. Mein Tipp: Lest diese tolle Geschichte und lasst Euch verzaubern!


Meine Wertung: ღღღღღ

Titel: Geborene des Lichts
Autor: E.F.v. Hainwald
Verlag: BookRix
Format: Ebook
Seiten: 198
Ersterscheinung: 29.06.2017
Preis: 2,99€
Mehr Infos:E.F.v. Hainwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere