[Rezension] “Everly 2: Erbe der Hölle” von Vivien Sprenger

Inhalt:

Band 2 der elektrisierenden Reihe über den Halbengel Everly!**Von der Hölle gebannt**
Endlich erfährt Everly die Wahrheit über ihre Verbannung und die vergangenen Ereignisse, die sich im Institut der Erzengel zugetragen haben. Doch dass ausgerechnet die Leiterin des Instituts sie vor ihrem eigenen Vater beschützen will, kann sie noch immer nicht ganz begreifen. Während Everly in der Vergangenheit ihrer Mutter nach einem Grund dafür sucht und sich dabei ihrer großen Liebe wieder annähert, nimmt die Anzahl an Dämonenangriffen weiter zu. Schon bald bleibt Everly nichts anderes übrig, als sich ihrem Vater zu stellen und direkt in die Hölle hinabzusteigen…

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle Bände der abgeschlossenen Fantasy-Reihe:
— Everly 1: Schattenreich des Himmels
— Everly 2: Erbe der Hölle
— Everly 3: Kampf der Mächte//
Quelle: Buchcover und Klappentext

 

Meine Meinung:

Spoilergefahr!
Nachdem Band 1 super spannend aufgehört hat, habe ich nun doch eine Weile gebraucht, um Band 2 der Reihe zu lesen. Irgendwie hatte ich es ein klein wenig vor mir hergeschoben, weil ich Angst vor einem erneuten Cliffhänger und erneuter Wartezeit hatte ;-). Nun konnte ich Band 2 und Band 3 in einem Rutsch lesen. Aber zunächst einmal hier die Rezension zu “Everly 2: Erbe der Hölle”.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Flüssig und locker führt dieser durch die Geschichte und erschafft eine düstere Atmosphäre, bei denen die Gefahren an jeder Ecke lauern. Everly erfährt gemeinsam mit den Lesern die Wahrheit über ihre Verbannung und auch ein wenig mehr über ihre Vergangenheit. Puzzlestück für Puzzlestück wird aufgedeckt.

Everly ist mir von Beginn an sympathisch gewesen. Manchmal reagiert sie ein wenig vorschnell und unbedacht, aber das gehört zu ihrem Temperament und ihrer Art irgendwie mit dazu. Sie hat wunderbare Freunde, die mir ebenfalls ans Herz gewachsen sind. Landon, Flo, Adi, Greyson…Jeder für sich ist etwas besonderes.

Die Handlung ist interessant und spannend. Es geschehen unerwartete Dinge und auch vor bösen Überraschungen ist man nicht gewappnet. Ein Cliffhänger zum Ende lässt neugierig auf den finalen Band dieser Reihe hibbeln.

 

Fazit:

Für mich ist “Everly 2: Erbe der Hölle” ein gelungener Mittelband, der mich neugierig auf den dritten und letzten Teil der Reihe gemacht hat. Freut euch auf eine düsterne Atmosphäre, tolle Charaktere und überraschende Wendungen!


Titel: Everly 2: Erbe der Hölle
AutorIn: Vivien Sprenger
Verlag: Dark Diamonds
Format: Ebook
Seiten: 348
ISBN: 978-3-646-30043-7
Ersterscheinung: 30.06.2017
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Preis: 3,99€
Meine Wertung: ღღღღღ

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere