[Rezension] Eltern haften an ihren Kindern – Martin Zingsheim

Inhalt:

Kinder nötigen einen zur Auseinandersetzung mit existenziellen Fragen des Daseins: Wer bin ich? Wer hat die Erde gemacht? Warum sind nur die eigenen Pupse lustig? In seinem Buch geht der Kabarettist und dreifache Vater Martin Zingsheim vielen wichtigen Themen mit Kindermaßstäben auf den Grund: von Sprache und Religion bis Pizza und Pauschalreisen. Ein satirisches Hohelied auf den chaotischen Zauber, den die Winzlinge ins Leben pseudokompetenter Erwachsener bringen.
© Ullstein Buchverlage

 

Meine Meinung:

Ein humorvolles Buch über das (Über-)Leben mit Kindern 😉 Es handelt sich hierbei keineswegs um einen Ratgeber, sondern um witzige Geschichten aus dem Alltag eines 3-fachen Familienvaters.

Der humorvolle und teils sarkastische Schreibstil hat mich so einige Male zum Lachen gebracht. Der Lesefluss wird jedoch an einigen Stellen von verschachtelten Sätzen ein wenig gebremst und verkompliziert. Wirklich gut fand ich die Gedanken zu unserer modernen Gesellschaft.

Einige Kapitel und Geschichten sind ein wenig langatmig, andere hingegen wie das Kapitel: “Brings you the kinder ins bed?” sind einfach herrlich. Genau so sollten alle Kapitel sein: Lockerleicht und witzig! 
Ich konnte mir viele Dinge bildlich vorstellen. Als Erzieherin erlebe ich ebenfalls tagtäglich “den chaotischen Zauber” den die Kinder auf uns Erwachsene ausüben :-).

 

Fazit:

Ein tolles, humorvolles Buch über den Alltag mit Kindern! Eine klare Empfehlung für alle, die mit Kindern zu tun haben.


Meine Wertung: ⛄⛄⛄⛄

Titel: Eltern haften an ihren Kindern
Autor: Martin Zingsheim
Verlag: Ullstein Buchverlage
Format: Ebook – 256 Seiten
Preis: 8,99€
ISBN: 9783843714112

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.