[Rezension] Eigentlich nur dich – Kristina Moninger

 

Inhalt:

Mona ist nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Eigentlich ist sie ganz zufrieden mit ihrem unkomplizierten Leben – bis sie Milan trifft. Aber noch bevor die beiden, die so perfekt füreinander scheinen, sich wirklich kennenlernen können, reißt ein fatales Ereignis Mona für Monate aus dem Alltag. Eine Zeit, in der Milan glaubt, dass Mona ihn vergessen hat, und dabei keine Ahnung hat, dass er der seidene Faden ist, an dem Monas Leben hängt. Als sie sich endlich wiedersehen, hat sich vieles verändert. Nur die Anziehungskraft ist ungebrochen. Doch das Schicksal hat anderes mit ihnen vor, denn manchmal steht zwischen Glück und unerfüllter Liebe nur ein kleines, zerstörerisches Wort: Eigentlich …

© FeuerWerke Verlag

 

Meine Meinung:

Die Autorin hat mich mit einer wunderschönen, emotionalen und berührenden Geschichte in ihren Bann gezogen. Und das nicht nur “eigentlich” 😉 Ich war gefesselt und mochte die Geschichte um Mona und Milan nicht aus der Hand legen.

Der Schreibstil ist angenehm, humorvoll und locker, sodass ein sehr schöner Lesefluss entsteht. Was mir besonders gut gefällt: Alles spielt sich in Hamburg ab. Die geschaffene Atmosphäre lädt ein auf eine gefühlvolle Reise – Liebe, Angst, Wut, Einsamkeit, Trauer, Schmerz, Verzweiflung und noch viele weitere Emotionen spielen eine Rolle.

Mona ist eine sehr sympathische Protagonistin, in die ich mich sehr gut hineinversetzen konnte. Ihr Schicksal hat mich sehr berührt und ich habe mit ihr mitgefiebert und mitgelitten. Ich konnte ihre Ängste und ihre Selbstzweifel gut nachvollziehen und habe mich über ihre Entwicklung und Veränderung gefreut. Milan ist ebenfalls ein toller Protagonist. Seine innere Zerissenheit und auch seine Handlungen konnte ich gut verstehen. Alle Charaktere sind authentisch beschrieben und wirken dem Leben entsprungen. Keiner von ihnen ist perfekt…aber jeder versucht, das Beste aus sich selbst herauszuholen.

“Eigentlich nur dich” hat unglaublich viele spannende und überraschende Wendungen zu bieten. Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, mit einem stimmigen Ende.

 

Fazit:

Kristina Moninger erschafft eine tolle und lesenswerte Geschichte, die auf eine emotionale Reise mitnimmt. Authentische Charaktere und ein toller Handlungsort machen dieses Buch perfekt. Mich hat es sehr zum nachdenken gebracht und wird auch noch lange in meinen Gedanken bleiben.


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: FeuerWerke Verlag

Ersterscheinung: 11.06.2018

Seiten: TB 300

ISBN: 978-3945362396

Taschenbuch: 11,90€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere