[Rezension] “Die fünf Gaben (Valenias Töchter 1)” von Rebecca Ross

Inhalt:

Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen und somit ihre Vorfahren verraten. Als sie Cartier schließlich wiederbegegnet, muss sie sich entscheiden, ob sie ihrer Familie oder ihrem Herzen die Treue hält.
Dies ist der erste Band der “Valenias Töchter”-Trilogie.
Quelle: Buchcover und Klappentext

Meine Meinung:

Dieses gelungene Cover und der interessante Klappentext haben meine Neugier geweckt! Die Idee und die Thematik gefallen mir sehr gut und die Geschichte vermochte es, mich zu fesseln und auf eine spannende Reise mitzunehmen.
Unglaublich viel Potential steckt in diesem Buch, welches leider nicht zu 100 Prozent ausgeschöpft worden ist.
Der Schreibstil ist wundervoll! In leisen Tönen wird eine tolle Atmosphäre kreiert, die mich auf eine interessante Reise mitnimmt. Die Beschreibungen der Orte, des Hauses Magnalia und den Charakteren ist gelungen, sodass sich alles sehr gut vorstellen lässt.
Im Laufe der Geschichte sind mir die Charaktere sehr ans Herz gewachsen. Brienna mochte ich von Beginn an und war auf die Geheimnisse ihrer Vergangenheit sehr gespannt. Für mich war sie von vornherein eine starke Protagonistin und dieser Eindruck festigt sich im Verlauf der Geschichte. Master Cartier, sowie alle weiteren Nebencharaktere wirken authentisch und sind toll gestaltet.
Die Handlung ist interessant und nimmt zum Ende hin immer mehr an Fahrt auf. Manche Geschehnisse sind leider ein wenig zu vorhersehbar. Einige Fragen blieben noch unbeantwortet, was mich auf die Fortsetzung hoffen lässt.

Fazit:

“Die fünf Gaben” hat mich auf eine wundervolle und interessante Reise mitgenommen. Das Buch hat mir tolle Lesestunden bereitet trotz kleiner Kritikpunkte, sehr lesenswert! Ich freu mich auf die Fortsetzung!


Titel: Die fünf Gaben (Valenias Töchter 1)
AutorIn: Rebecca Ross
Verlag: Carlsen
Format: Hardcover
Seiten: 496
ISBN: 978-3-551-58363-5
Ersterscheinung: 28.02.2018
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: 19,99€
Meine Wertung: ღღღღ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere