[Rezension] “Der Himmel über Appleton House” von S.E. Durrant

 

Inhalt:

Ira und Zac müssen schon wieder umziehen – diesmal von einer Pflegefamilie ins Kinderheim. Es wird der erste Ort, an dem sie glücklich sind. Trotzdem: Ira sehnt sich nach dem Unmöglichen, nach einer richtigen Familie. Mit Mutter und Vater und einer eigenen Haustür. Aber die Geschwister sind nicht mehr klein und sie wollen zusammenbleiben. Keine guten Voraussetzungen. Am Ende finden sie dennoch ein Zuhause: in Martha, in Appleton House und in ihrem Garten. Und wenn der Abschied vom Kinderheim, von den Menschen dort, auch schwerfällt: Sie haben endlich ihr kleines Stück von Himmel gefunden. Für immer.
Quelle: Buchcover und Klappentext

 

Meine Meinung:

Manchmal beginnt man zu lesen und merkt bereits nach nur wenigen Sätzen wie sehr die Worte zu fesseln vermögen. So erging es mir mit diesem Schatz! “Der Himmel über Appleton House” hat mich von der ersten Seite an fasziniert und tief im Herzen berührt.
Unglaublich emotional und bildlich wird die Geschichte der Geschwister Ira und Zac erzählt.

Der leichte und kindliche Schreibstil vermittelt das Gefühl das Tagebuch von Ira in den Händen zu halten und alles gemeinsam zu erleben, als wäre man ein Teil von ihr.
Sie ist unglaublich sympathisch und liebenswert, sodass es leicht fällt, sie ins Herz zu schließen. Trotz der Schwierigkeiten, die das Leben ihnen macht, kümmert sie sich um ihren Bruder und verliert dabei nie die Hoffnung auf eine eigene Familie und ein eigenes Zuhause. Dabei macht Zac es ihr manchmal nicht leicht…

Wenn ich an Kinderheime denke, kommen mir als erstes nicht gerade positive Gedanken, doch ganz anders erging es mir, als ich von Skilly House gelesen habe! Es macht Hoffnung für all die Kinder, die ohne Familie durchs Leben gehen müssen! Es müsste viel mehr solcher Orte und Menschen wie Silas und Hortense geben!

Auch wenn im Klappentext bereits ein Happy End vorhergesagt wird, nimmt die Geschichte von Ira und Zac mit auf eine emotionale Reise. Dabei benötigt man als Leser keine actionreichen Szenen oder ähnliches, sondern nur die leisen Töne des geschriebenen Wortes. Eine Geschichte über Hoffnung, Freundschaft, Familie und das wahre Leben.

 

Fazit:

“Der Himmel über Appleton House” ist ein wunderschönes Buch, welches mit einer leise erzählten Geschichte überzeugen und berühren kann!


Titel: Der Himmel über Appleton House
AutorIn: S.E Durrant
Verlag: Königskinder Verlag
Format: Hardcover
Seiten: 240
ISBN: 978-3-551-56030-8
Ersterscheinung: 24.03.2017
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Preis: 16,99€
Meine Wertung: ღღღღღ+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere