[Rezension] Deathline – Ewig dein – Janet Clark

Inhalt:

Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt

Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.

Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist …
© cbj [Randomhouse]

 

Meine Meinung:

Für mich ist “Deathline – Ewig Dein” ein absolut gelungener Reihenauftakt, der mich von der ersten Seite an fesseln konnte und mir manchmal auch eine Gänsehaut beschert hat.

Der Schreibstil ist locker, flüssig und passend für die angesprochene Altersgruppe. Nicht nur einmal hat mich der bildliche Sprachstil gegruselt – ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und hatte quasi Kopfkino.

Josie ist mir vom ersten Moment an ans Herz gewachsen, vielleicht weil wir beide in jungen Jahren unsere Mutter verloren haben. Durch die Gemeinsamkeit hab ich sie direkt ins Herz geschlossen und in jeder Hinsicht gut verstanden. Ich hab mit ihr mitgerätselt, mitgefiebert und auch mitgelitten. Das folgende Zitat konnte ich sehr gut verstehen und ist mir in Erinnerung geblieben:

Tief in meinem Herzen glaubte ich daran, dass meine Mutter, wo auch immer sie jetzt sein mochte, über uns wachte. Weil ich daran glauben wollte, jedem Zweifel zum Trotz, selbst in den Tagen, als die Umstände es mir schier unmöglich machten. (s.61)

Ray hat von vornherein etwas sehr mysteriöses an sich. Ich konnte ihn überhaupt nicht einschätzen, fand ihn aber gleichzeitig sympathisch. Seine Naturverbundenheit und seine ausgestrahlte Ruhe hat mich begeistert. Sein Geheimnis wird euch überraschen!! 

Das Kennenlernen und die Beziehung zwischen Josie und Ray hat mir gut gefallen, auch wenn sie ein wenig überstürzt und noch nicht tiefgründig rüberkam.

Die Handlung bleibt durchgehend spannend, mysteriös und und manchmal ein wenig gruselig (vielleicht bin ich aber auch ein kleiner Angsthase :-)) Das Buch bietet eine tolle Unterhaltung und ich hatte schöne Lesestunden!

Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Fortsetzung!

 

Fazit:

Ein schöner Auftakt zu einer Jugendbuch-Reihe, der mich begeistern konnte! Spannung, Mystery und auch ein Schuss Liebe sorgen für tolle Lesestunden! Für mich ein absolut empfehlenswertes Jugendbuch.  


Meine Wertung: ღღღღ

Titel: Deathline – Ewig Dein
AutorIn: Janet Clark
Verlag: cbj [ Randomhouse]
Format: Gebunden
Seiten: 400
ISBN: 978-3-570-17366-4
Ersterscheinung: 20.03.2017
Alter: ab 13 Jahren
Preis: 16,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.