[Rezension] Cowboyküsse (Kiss of your dreams) – Barbara Schinko

Inhalt:

**Cowboys küssen besser!**
Nach drei Jahren kehrt die 17-jährige Faye für einen Sommer in die flirrende Wüste Arizonas zurück. Hier, inmitten von Kakteen, herrscht seit Generationen eine erbitterte Feindschaft zwischen ihrer Familie, den reichen Hillingsleys, und der mittellosen Farmer-Familie Crocker. Nie hätte Faye damit gerechnet, selbst in diese Fehde hineingezogen zu werden… bis sie dem charmanten Chase begegnet. Zwischen ihr und dem gut aussehenden Cowboy funkt es sofort. Doch Chase ist ausgerechnet ein Crocker!

© Impress [Carlsen]

 

Meine Meinung:

Da ich sowohl “Kirschkernküsse” als auch “Kolibriküsse” von  Barbara Schinko gelesen habe und wirklich begeistert war, musste ich natürlich auch “Cowboyküsse” lesen. Meine Erwartungen waren sehr hoch und ich hab mich riesig gefreut dieses Buch zu lesen. Nun bin ich ein klein wenig hin-und hergerissen. Im großen und ganzen habe ich das Buch sehr gern gelesen. Wieder einmal ein toll beschriebener Ort, interessante Charaktere und ein klein wenig übernatürliches, das sich perfekt im Buch einfügt. Dennoch hatte die Geschichte ein paar Längen , die es zu überbrücken gilt.

Der Schreibstil ist lockerleicht und flüssig, sodass die Seiten recht flott dahinfliegen. Der Ort ist bildlich beschrieben, sodass man als Leser direkt eine tolle Vorstellung von Hillings bekommt.

Die Charaktere sind interessant, vorallem Chase und Dodge mag ich unglaublich gern! Jaaa, ausgerechnet die Crockers 😉 Faye Hillingsley macht eine schöne Entwicklung durch – weg von der oberflächlichen Person, die sie anfangs ist, zu einer selbstständig denkenden Persönlichkeit, die über den Tellerrand hinwegschaut. Sie ist innerlich hin-und hergerissen. Dies wird in sehr ausführlicher Weise beschrieben und führte für mich zu einigen langatmigen Passagen, was ich sehr schade fand. 

Die Geschichte erinnert ein klein wenig an Romeo und Julia – verfeindete Familien, zwischen Chase und Faye funkt es, es darf jedoch nicht sein. Dies hat mir wirklich gut gefallen. Die Handlung ist interessant, jedoch hätte ich mir ein klein wenig ausführlicheres Ende gewünscht. Das war mir etwas zu schnell abgehandelt.

Insgesamt ein schönes, lockerleichtes Buch, das dazu anregt hinter die Fassaden zu blicken und Vorurteile abzulegen.

 

Fazit:

Ein lockerleichtes Jugendbuch über die Liebe und Vorurteile. Trotz einiger langatmiger Passagen insgesamt eine lesenswerte Unterhaltung für Zwischendurch.


Meine Wertung: ღღღღ

Titel: Cowboyküsse (Kiss of your dreams)
AutorIn: Barbara Schinko
Verlag: Impress
Format: Ebook
Seiten: 278
ISBN: 978-3-646-60298-2
Ersterscheinung: 06.07.2017
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: 3,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.