[Rezension] Clementine schreibt einen Brief – Sara Pennypacker

Inhalt:

Clementine ist entsetzt: Ihr Lieblingslehrer soll für den Rest des Jahres nach Ägypten gehen! Wie kann sie das bloß verhindern? Ganz einfach, sie schreibt einen bösen Brief über ihn, damit ihn dort niemand haben will. Nicht einmal seine stinkenden Socken lässt sie aus – da würde ja die Sphinx in Ohnmacht fallen! Ob das wohl klappt?
Quelle: Amazon

 

Meine Meinung:

Ein wunderschönes Kinderbuch, welches nicht nur junge Menschen zu begeistern vermag! Ich hab es sehr gern gelesen und habe Clementine direkt in mein Herz geschlossen!

Dieses Buch erzählt eine tolle Geschichte, die authentisch wirkt und sehr realitätsnah und verständlich ist. Dabei ist der Schreibstil unglaublich amüsant, humorvoll und leicht verständlich. Sehr altersentsprechend für das angegebene Alter!

Clementine ist eine tolle Protagonistin, die man gern haben muss!  Sie ist liebenswert und es fällt leicht sich in sie hineinzuversetzen. Es ist witzig, wie sie sich immer wieder neue Gemüsenamen für ihren Bruder einfallen lässt. Seid gespannt ;-).

Häufig musste ich aufgrund der Handlung und Gedankengänge von Clementine schmunzeln. Die wenigen Seiten verfliegen im Nu und man ist viel zu schnell am Ende angelangt.

 

Fazit:

“Clementine schreibt einen Brief” von Sara Pennypacker ist ein gelunges Kinderbuch für Herz und Seele! Es ist amüsant, spannend und lässt sich in einem Rutsch lesen. Clementine ist eine interessante und witzige Protagonistin – da macht das Lesen und “miterleben” einfach Spaß!


Meine Wertung: ღღღღღ

Verlag: Carlsen

Ersterscheinung: 22.07.2009

Seiten: 138

ISBN: 978-3551555694

Hardcover: Nur noch gebraucht erhältlich

Altersempfehlung: 7-9 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere