[Rezension] “Ein letzter Funke Hoffnung” – Michelle Raven

Inhalt:

Der todkranke Grant Montgomery hofft auf ein Weihnachtswunder, doch er ahnt nicht, dass seine Frau Kathryn sein Schicksal in die Hände des Mannes legt, dem er nie begegnen wollte: George Hunter.
Ohne Vorwarnung taucht Kathryn auf der Ranch der Hunters auf und überbringt in ihrer verzweifelten Suche nach Hilfe eine verstörende Nachricht. Anstatt die romantische Weihnachtshochzeit von Georges Tochter zu planen, sieht sich der Hunter-Clan plötzlich ernsten Problemen gegenüber, die ihr ganzes Leben verändern. Denn Grants Geheimnis könnte sogar die Grundfesten ihrer Familie erschüttern.

Eine Hunter-Weihnachtsnovelle

Quelle: Buchcover und Klappentext

Meine Meinung:

Dies ist zwar nicht die erste Geschichte, die ich aus der Feder von Michelle Raven lese, jedoch das erste Buch aus der Hunter-Reihe. Obwohl es sich hierbei um den 6. Teil handelt, fand ich es überhaupt nicht problematisch diese Weihnachtsnovelle ohne Vorkenntnisse der anderen Bände zu lesen. Vielmehr macht es mich neugierig, was die Charaktere bisher alles erlebt haben!

Der Schreibstil ist wunderbar locker, flüssig und erschafft eine schöne Atmosphäre. 

Wenn man die Hunter-Reihe nicht kennt, sind es schon viele Charaktere, die in dieser Novelle auftreten und die es sich zu merken gilt. Doch das hat man als Leser schnell raus.  

 Die Charaktere machen mich unglaublich neugierig, sodass ich auf jeden Fall die Hunter-Reihe beginnen werde. 

Die Handlung vermittelt das perfekte Weihnachtsgefühl. Themen wie Familie, Zusammenhalt und aber auch Krankheit und Transplantation spielen eine Rolle. Das Ende ist kurz, aber absolut passend!

Ich muss sagen: Ich hätte noch ewig weiterlesen können!

 

Fazit:

Eine emotionale Weihnachts-Novelle mit dem Hunter-Clan. Sowohl für Kenner, als auch für Neulinge absolut lesenswert!


Meine Wertung:  ღღღღღ

 

Titel: Ein letzter Funke Hoffnung (Hunter 6)

AutorIn: Michelle Raven

Verlag: Selfpublishing (Mehr Infos bei Amazon)

Format: Ebook

Seiten: 159

Ersterscheinung: November 2017

Preis:

Meine Wertung:  ღღღღღ

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.